Alone in the Wild
Sa 07.06.2014, 22:00

Aaron Ralston

Aaron Ralston musste bereits 2003 um sein Leben kämpfen. Er verbrachte fünf T...

Aaron Ralston musste bereits 2003 um sein Leben kämpfen. Er verbrachte fünf Tage in einer Gebirgsspalte mit nur einem Liter Wasser im Gepäck. Diesmal geht er bewusst das Risiko ein und entschwindet fünf Tage auf eine einsame Insel fernab der Küste von Belize. Um der Isolation ein Schnippchen zu schlagen, beginnt er, mit Kokosnüssen zu reden, als wären sie Menschen.

Kommentare

Facebook