Gnus - Die längste Wanderung der Welt

Die Reise beginnt für rund eine Million Gnus. 3.000 Kilometer werden sie zwischen Tansania und Kenia wandern, bevor sich der Kreis schließt und sie wieder da sind, wo sie starteten. Am Beispiel eines Kalbes wird gezeigt, wie die Gnus Sandstürmen, ätzenden Seen und unzähligen Attacken von Raubtieren ausgesetzt sind. Nicht alle Tiere überleben - und auch nicht alle der eingesetzten Kameras ...

Alles zur Folge

Ein großer Fluss im Naturschutzgebiet Masai Mara ist die bislang größte Herausforderung für die Gnus. Nicht nur die reißenden Strömungen sind ein Problem, auch die Jagdtiere sind längst da: Krokodile und Flusspferde warten nur darauf, Nachzügler zu schnappen. Und dann wird auch noch die steile Böschung zur Todesfalle ...

Alles zur Folge

Folgen verpasst?

mehr infos zur Dokumentation

Die Reise beginnt

Die Reise beginnt für rund eine Million Gnus. 3.000 Kilometer werden sie zwischen Tansania und Kenia wandern, bevor sich der Kreis schließt und sie wieder da sind, wo sie starteten. Am Beispiel eines Kalbes wird gezeigt, wie die Gnus Sandstürmen,...

Alles zur Folge

Durch den Fluss

Ein großer Fluss im Naturschutzgebiet Masai Mara ist die bislang größte Herausforderung für die Gnus. Nicht nur die reißenden Strömungen sind ein Problem, auch die Jagdtiere sind längst da: Krokodile und Flusspferde warten nur darauf, Nachzügler z...

Alles zur Folge

Mehr atemberaubende Dokus und alle Informationen zu den BBC Earth Dokumentationen wie "Lonely Planet" oder "Deadly 60" findet ihr hier.

Zu den Dokus