Überlebt! - Wenn wilde Tiere angreifen

Darum geht es bei "Überlebt! - Wenn wilde Tiere angreifen"

Der Raubtier-Experte Dave Salmoni macht es sich nun zur Aufgabe, Menschen zu helfen, die von wilden Tieren angegriffen, verletzt und tramatisiert wurden. Er bietet Erklärungen: Was löst einen Angriff aus? Wie kann man eine gefährliche Situation rechtzeitig erkennen und vor ihr fliehen? Mehr noch: Er hilft den Betroffenen, ihre Ängste zu überwinden, reist mit ihnen an den Ort der Angriffe und bringt sie mit den wilden Tieren zusammen.

Folge 1: Gefährliche Gewässer

überlebt - Verletzung

Der 14-jährige Derek wird beim Speerfischen von einem Bullenhai an. Sein Vater muss hilflos mitansehen, wie sein Sohn zerfleischt wird. Eine OP kann ihm jedoch sein Leben retten. In Zimbabwe wird ein junger Mann von einem Flusspferd schwer verletzt. Raubtier-Experte Dave Salmoni nimmt sich beider Fälle an:

Mit Derek macht er einen Tauchgang und führt ihn in einem Haikäfig nahe an die gefährlichen Raubfische heran. In Zimbabwe bringt er den jungen Mann mit einem zahmen Flußpferd zusammen, das an Menschen gewöhnt ist. So kann er lernen, die Körpersprache des knuddelig aussehenden Tieres zu verstehen. Denn wenn sie sich bedroht fühlen, können sie sehr aggressiv werden.

Samstag, 23.01.2016 um 20:15 Uhr auf ProSieben MAXX

Folge 2: Überlebenskampf

4171246-879_68

Ein Alligator biss dem zwölfjährige Devin Funck in einem See bei New Orleans seinen linken Arm ab. Zwei Jahre später hilft Dave Salmoni ihm, sein Trauma zu überwinden: Er dreht mit dem nun 14-jährigen, einarmigen Jungen einen Film über die Begegnung, bei dem Devin die Regie übernimmt.

Außerdem begleitet Salmoni die jungen Männer Rory Mackie and Shane Gush zu einer Begegnung mit Elefanten. Die beiden waren vor ein paar Jahren von den Tieren angegriffen worden. Mit ihnen geht er den Weg ab, den sie zurückgelegt hat und erklärt ihnen, was die Elefanten zum Angriff bewogen haben könnte. Dann bringt er sie zu einer verspielten Elefantendame, die an Menschen gewöhnt ist.

Samstag, 30.01.2016 um 20:15 Uhr auf ProSieben MAXX

Folge 3: Unerwartete Gefahr

P7M_959315

Ein 500 Pfund schwerer Grizzlybär greift Brent Case beim Wandern durch die Wälder Britisch Columbias an. Brent versucht sich am Boden so wenig wie möglich zu bewegen, doch der Bär beißt und schlägt mit seinen gewaltigen Tatzen. Dave Salmoni hilft ihm Jahre später, die Tiere besser zu verstehen. Außerdem rekonstruiert den Angriff eines Nashorns auf zwei Brüder im Safariurlaub.

Samstag, 06.02.2016 um 20:15 Uhr auf ProSieben MAXX

Die neuesten Folgen

Kommentare