Akte X
Mo 10.10.2016, 22:50

Groteske

Scully (Gillian Anderson) stellt fest, dass der Serienmörder Ton an den Hände...

Die Verhaftung eines Massenmörders ändert nichts an der Fortführung einer grauenhaften Reihe von Morden. Mulder wird von seinem ehemaligen Mentor zur Aufklärung des Falles hinzugezogen. Als der inhaftierte Mörder behauptet, vom Teufel besessen zu sein und Mulder ihm glaubt, nehmen die Spannungen zwischen Lehrer und Schüler zu. Dennoch versetzt sich Mulder immer stärker in die Psyche des Mörders und glaubt schließlich selbst, den Einfluss des Bösen zu spüren ...

Kommentare

Facebook