BeefBattle - Duell am Grill

Bullenburger mit Hanseatensauce

Als Hauptgang wollen die Hamburger Freunde mit ihrer Komposition Bier-Bullenburger mit Steckrübenpommes und Kartoffelecken an einer "hanseatischen DJ Sauce" punkten. 

18.05.2016
Burger-rot
Zutaten für Portionen
800g Rinderhackfleisch oder Nacken vom US Beef
1 Zwiebel
3 Jalapenos, entkernt und gehackt
6 Knoblauchzehen
2 TL Thymian, getrocknet
2 TL Oregano, getrocknet
1 Ei
1 Flasche dunkles Bier
0.75 Tasse Petersilie, fein gehackt
1 TL Salz
1 TL Pfeffer, schwarz aus der Mühle
1 etwas Öl
4 Brötchen bzw. Burger Buns
2 Tomaten
1 Salatkopf (oder Feldsalat)
1 Burgersauce/ Mayonnaise:
1 Ei
200 ml Öl (Distelöl, Sonnenblumenöl oder Rapsöl)
1 Prise Salz
1 EL Senf
1 EL Zitronensaft
1 Red Bull Cola BBQ Sauce:
1 EL Butter
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 EL Tomatenmark
1 TL Worcestershiresauce
1 Spritzer Apfelessig
5 EL Ketchup
1 Dose Red Bull Cola
1 gehäufter Teelöffel Pimeton de la Vera (geräucherter Paprika)
1 Etwas Chilli oder Cayenne Pfeffer
1 Steckrüben- und Kartoffelecken:
2 festkochende Kartoffeln
2 Süßkartoffel
2 Steckrübe
60ml Sonnenblumenöl
2 Knoblauchzehen
1 Salz, Pfeffer
1 Aluminiumschale

Zubereitung Bullenburger:

Falls man nicht fertiges Hackfleisch verwendet, das Fleisch durch den Fleischwolf  drehen. In einem kleinen Topf etwas Öl erhitzen. Die Zwiebeln und den Knoblauch kleinhacken und zusammen mit den Chilis, Thymian und Oregano bei mittlerer Hitze 3 Minuten anschwitzen bis die Zwiebeln glasig sind. Anschließend zur Seite stellen und auskühlen lassen.

In einer großen Schüssel das Rinderhack mit der kalten Zwiebelmischung und dem Ei gut vermischen. Langsam so viel Bier dazu geben, dass die Masse nicht zu nass wird. (ca. eine viertel Flasche bei 0,5 l Inhalt) Nun die gehackte Petersilie, Salz und Pfeffer dazu geben und untermischen. Aus der Fleischmasse 6 runde Burger formen und auf ein mit Frischhaltefolie ausgelegtes Brett legen. Die Folie in Quadrate schneiden, so lassen sich die Burger besser auf den Grill legen. Die Burger von jeder Seite ca. 8 - 10 Minuten grillen. Brötchen aufschneiden und mit Salat, den fertigen Burgern, mit den Zwiebeln, den Gurken nach Geschmack belegen.

Zubereitung Burgersauce/ Mayonnaise:

Das ganze Ei mit Senf, Öl und Salz in ein Gefäß geben und mit einem Stabmixer zu einer streichfesten Masse verrühren (dauert nur einige Sekunden). Anschließend mit Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Zubereitung Red Bull Cola BBQ Sauce:

Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und zerkleinern und in der Butter glasig dünsten. Danach das Tomatenmark hinzugeben und weiter anschwitzen. Jetzt die Worcestersauce, Apfelessig, Ketchup und Red Bull Cola hinzugeben und 7 Minuten kochen. Zum Schluss mit geräuchertem Paprika und Chilli/Cayenne Pfeffer abschmecken.

Zubereitung Steckrüben- und Kartoffelecken:

Die Kartoffeln und die Steckrübe gründlich waschen, abtupfen und grobe Ecken schneiden. Knoblauchzehen in das Öl pressen und über die Kartoffelecken träufeln. Wenn das Öl gleichmäßig verteilt ist, werden die Ecken mit Salz und Pfeffer mariniert. Öl ein wenig abtropfen lassen, bevor die Ecken direkt oder in einer Aluminiumschale auf den Grill gelegt werden.

DAS VIDEO ZUM REZEPT

Kommentare