BeefBattle - Duell am Grill

Burger vom Nackensteak

Waldes Burger kommt vom Nackensteak und wird mit zweierlei Kartoffelchips an Kräuterdip und zweierlei Salsa serviert!

17.05.2016
Burger-blau
Zutaten für Portionen
600g Rindfleisch (am besten US-Rinder-Nacken)
4 Brötchen bzw. Burger Buns
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
1 Salatkopf (oder Feldsalat)
2 große Tomaten
0.5 Limette
1 EL Senf
1 EL Honig
1 EL Paprikapulver
1 Prise Cayenne, Salz & Zucker nach Geschmack
1 Flasche Dunkelbier
1 Fleischwolf
1 Aluminumschale
2 Süßkartoffeln
2 festkochende Kartoffeln
60ml Sonnenblumenöl
1 Balsamico
1 TL Chili
1 EL Thymian
1 EL Oregano
5 TL Mayonnaise
0.5 Limette
1 handvoll Schnittlauch
2 Aluminiumschalen
1 Zutaten Basis- Sauce:
3 EL Mayonnaise
0.5 Limette
1 TL Whiskey (z.B. Jack Daniels)
1 TL Sambal Oelek
1 Prise Salz
1 Zutaten Salsa:
1 EL Tomaten-Ketchup
0.5 Jalapeno
1 Schuss Energydrink mit Cola

Zubereitung Burger:

Das Fleisch in Stücke schneiden und in eine große Schüssel geben. Anschließend mit ca. 4 EL Salz und ca. 2 EL Zucker würzen. Dann in den Fleischwolf geben. Die Zwiebel schälen und in Stücke schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und ebenfalls zum Fleisch in den Fleischwolf geben. Alles zusammen durch den Fleischwolf drehen. Das fertige Gemisch mit 2 EL Senf, 3 EL Pfeffer, 1 EL Honig, 2 EL Cayenne und 1 EL Paprikapulver würzen. Alles miteinander vermischen. ½ Limette über das Fleisch träufeln und gut durchziehen lassen (ca. 7 Minuten). 1 Schuss Dunkelbier in eine Grillschale gießen und die einzelnen Brötchenhälften kurz darin eintunken. Anschließend für ca. 10 Minuten grillen, zwischendurch wenden. Das Fleisch in Patties formen und diese anschließend auf dem Holzkohlegrill grillen. Nach 5 Minuten wenden. Weitere 5 Minuten grillen mit 3 Schüssen Dunkelbier angießen. Die Tomaten in Scheiben schneiden und auf den Grillrost legen. 1 Zwiebel schälen und große Ringe abschneiden. Diese ebenfalls zu den Tomaten auf den Grill legen. Beides nach ca. 5 Minuten wenden.   

Zubereitung Zweierlei Kartoffelchips mit Kräuterdip:

Beide Kartoffeln in Scheiben (ca. 7 pro Kartoffel) schneiden. Die Süßkartoffel Scheiben mit Olivenöl beträufeln und auf der Grill Platte des Gasgrills legen und 4 Minuten von beiden Seiten grillen. Die normalen Kartoffel Scheiben in 1 Grillschale legen, mit ca. Salz, 1 EL Öl, und 1 TL Chili und 1 EL Thymian würzen. Die Süßkartoffeln ebenfalls in eine Grillschale legen und ebenfalls wie die normalen Kartoffeln würzen, aber statt Thymian Oregano wählen. Anschließend die beiden Grillschalen auf den Grill legen. Die Kartoffelscheiben zwischendurch wenden. Nach 10 Minuten die Grillschalen auf den höher liegenden Rost des Gasgrills legen und die Kartoffeln weiter grillen lassen, bis sie noch bissfest sind. Zum Schluss mit einem Schuss Balsamico Essig verfeinern.

Zubereitung Kräuterdip:

5 TL Mayonnaise in eine Schüssel geben, den Saft einer ½ Limette zufügen und vermengen. Eine handvoll Schnittlauch hinzugeben und anschließend mit 1 Prise Salz, Pfeffer und ½ TL Zucker verfeinern.

Zubereitung Salsa:

Die bereits vorhandene Basis-Sauce in einer Schüssel gut durchmischen. Anschließend 1 EL Tomaten-Ketchup und einen Schuss Red Bull Cola hinzugeben. Die Salsa wird mit ½ zerkleinerten Jalapeno abgerundet.

Anrichten: 

Die fertigen Burger Buns werden jeweils mit 1 EL Mayo und 1 EL Salsa bestrichen. Auf die Hälfte mit der bestrichenen Mayo wird ein Salatblatt sowie eine Scheibe der gegrillten Tomate gelegt. Das Burger-Patty wird anschließend auf der Tomate angerichtet. Die gegrillten Zwiebelringe (ca. 3 Stück pro Burger) werden auf die mit Sala bestrichene Brötchenhälfte gelegt. Der Burger kann nun zugeklappt und auf dem Teller angerichtet werden. Anschließend wird das 2-erlei von den Kartoffel Chips neben dem Burger drapiert. 

DAS VIDEO ZUM REZEPT

NEUESTE VIDEOS

Kommentare