BeefBattle - Duell am Grill

Dirks Lachsforelle mit Strindbergkruste

20.07.2016
Zutaten für Portionen
4 Stück Lachsforellenfilets a 150 g
2 EL Senf
1 Salz & Pfeffer
1 Prise Zucker
1 Worcestershiresauce
1 Ei
125 gr weiche Butter
50 gr Pumpernickel
1-2 EL Meerrettich
1 TL Meersalz
1 Handvoll frische Kräuter
1-2 Frisch gemahlener Pfeffer nach Belieben

Lachsforelle filetieren, Gräten entfernen und in Filetstücke schneiden. Fleischseite salzen und jeweils eine Prise Zucker zur Geschmacksverstärkung hinzugeben. Fischfilets mit Pfeffer, Salz und etwas Worcestershiresauce würzen. 15 Minuten ziehen lassen.

In der Zwischenzeit die Strindbergkruste zubereiten.

Dafür den Pumpernickel mit 2 Esslöffel Senf in den Mixer geben und zermahlen. Währenddessen den Meerrettich mit Butter und einem Ei verrühren. 2 sehr klein geschnittene Zwiebeln zu der Meerrettich-Masse hinzugeben. Anschließend die Pumpernickel-Brösel und frische Kräuter hinzufügen. Nach Belieben und mit Salz und Pfeffer würzen. Sollte die Masse noch zu flüssig sein, weiteren Pumpernickel hinzugeben.

Die vorbereitete Stringbergkruste auf die Fischfilets streichen und auf der Griddle Plate des Gasgrills auf der Pumpernickel-Seite angrillen, bis sich eine Kruste bildet. Danach umdrehen und auf der Hautseite nochmal 5 Minuten grillen.

Das Video zum Rezept

Kommentare