BeefBattle - Duell am Grill

Drunken Butter-Burger on devil’s nuts in green

09.03.2015
BeefBattle_Staffel1_Epi06_18
Zutaten für Portionen
500 g Spinatblätter gewaschen und Stiel entfernt
200 g Cherrytomaten
2 Stück mittelgroße rote Zwiebel
2 Stücke mittelgroße Gemüsezwiebeln
3 Zehen Knoblauch, groß
1 EL Honig
50 g Rohrzucker
120 ml Apfelessig
300 ml Apfelsaft
900 g Speck
150 g Cheddar
200 g Gorgonzola
1 EL Sonnenblumenöl
200 g Pekanüsse
100 g Rohrzucker
30 g flüssige Butter
1 Prise Chilipulver,
1 MSP Tabasco,
1 Prise Cayennepfeffer
250 g Butter
1 Stück kleine rote Zwiebel
1 EL Honig klar
2 EL irischer Whiskey
1 Prise schwarzer Pfeffer (Mühle)
1 Prise Meersalz
600 g Hackfleisch von Rind
1 EL Worcestershiresauce
1 TL irischer Whiskey
1 Prise Paprikapulver
1 Prise Muskat
1 Bund Petersilie
4 Scheiben Käse (Cheddar)
4 Stück Brötchen, (Foccacchia)
1 Löffel Mayonnaise & Ketchup

Vorbereitungszeit: 30 Minuten

Kochzeit: 30 Minuten

Insgesamt:


Für die Burger das Hackfleisch in eine Schüssel geben und klein gehackte Zweibeln, Knoblauch und gehackte Petersilie hinzufügen. Whiskey und Worcestersauce dazugeben und alles gut vermischen. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Muskat kräftig würzen und Burgerpatties formen. Die Patties auf den Grill geben und beide Seiten ein paar Minuten grillen. Kurz bevor die zweite Seite gar ist, jeweils eine Scheibe Cheddar darauf geben und leicht schmelzen lassen.

Die Butter in eine Schüssel geben. Honig und Whiskey zu der Butter geben. Nun Zwiebel und Knoblauch ganz fein hacken und hinzugeben. Alles mit einer Gabel verkneten und mit Pfeffer und Meersalz abschecken. Die Whiskeybutter auf die aufgeschnittenen Brötchen geben. Dann kurz auf dem Grill anrösten. Die Patties auf die Brötchen geben und und mit Salat, Tomaten, Mayonnaise und Ketchup reichlich belegen.

Für den Spinat-Gorgonzola Salat zunächst den Speck in ca. 0,5 cm breite und 1,5 cm lange Streifen schneiden. Den Speck zusammen mit dem Sonnenblumenöl in einem breiten Topf knusprig braten. In der Zwischenzeit werden die Gemüsezwiebeln in grobe Würfel geschnitten sowie der Knoblauch in kleine Würfel. Spinat und die Cherrytomaten warden gewaschen und der Cheddar mit einer Reibe grob gerieben. Die roten Zwiebeln werden in gleichmäßige 1cm lange und 0,1- max 0,2cm geschnitten. Das Geschnittene jeweils separat in Schüsseln aufbewahren. Wenn der Speck ausgelassen und knusprig ist (sollte sehr gleichmäßig braun sein), den Speck aus dem Topf nehmen und auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen. Im ausgelassenem Fett nun die Zwiebeln mit dem Knoblauch leicht anbräunen. Daraufhin den Zucker hinzugeben, den Zucker leicht karamellisieren lassen und mit der Hälfte des Apfelsaftes ablöschen. Die Masse anschließend mit niedriger Temperatur einkochen lassen (ca. 30 Minuten). Anschließend den restlichen Apfelsaft und den Apfelessig hineingeben. Das Ganze aufkochen lassen und den Gorgonzola in die warme Masse geben. Dies wiederum einmal aufkochen lassen und mit dem Pürierstab alles mixen. Anschließend mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.

 Die Pekanüsse mit der flüssigen Butter, dem Rohrzucker, einer Prise Salz und dem Tabasco vermengen und in der Pfanne auf dem Grill karamellisieren lassen.

 Zum Anrichten die Cherrytomaten noch Vierteln und den Spinat mit dem noch warmen Dressing vermengen, die Nüsse, den Speck, den Cheddar und die Cherrytomaten darüber streuen.

Kommentare