BeefBattle - Duell am Grill

Flanksteakröllchen mit Blätterteig-Pesto-Rosso Schnecken

Hauptgang der Herausforderer: Flanksteakröllchen mit Blätterteig-Pesto-Rosso Schnecken und Rotweinbutter.

27.01.2016
Flanksteakröllchen mit Blätterteig-Pesto-Rosso Schnecken
Zutaten für Portionen
250 gr. Coppa vom hällischen Eichelmastschwein (getrockneter Schinken)
2 EL Pesto verde
1 Flanksteak vom Boeuff de Hohenlohe
1 Rolle Blätterteig
4 EL Pesto rosso
100g Gryere-Käse
1 Käsereibe, Pizzastein, Backpapier, ein paar Doppelspieße
125g Butter
500 ml Rotwein

Zubereitung Flanksteakröllchen:

Zunächst das überschüssige Fett und die Silberhaut vom Flanksteak entfernen. Mit einem Schmetterlingsschnitt quer zur Muskelfaserrichtung das Flanksteak aufschneiden und aufklappen.  Anschließend die Innenfläche mit 2 EL des Pesto verde bestreichen. Darauf das Coppa verteilen und von der Längsseite möglichst stramm einrollen.

Danach die Spieße nebeneinander in Flanksteaks durchstechen und mit Hilfe eines scharfen Messers in Scheiben schneiden, so dass sich zwei Rollen auf jeden Spieß befinden. Anschließend die Röllchen mit etwas Öl benetzten, dass diese nicht am Grill kleben bleiben. Die Spieße ca. 3 Minuten von jeder Seite auf direkter Hitze grillen und weitere 5 Minuten in indirekter Hitze ziehen lassen.   

Zubereitung Blätterteig-Pesto-Rosso Schnecken:

Zunächst den Blätterteig ausrollen. Anschließend das Pesto Rosso auf dem Blätterteig verteilen und diesen dann aufrollen. Aus der Blätterteigrolle ca. 6 Stücke (3 fingerdicke Röllchen) schneiden und die 6 Röllchen auf die Schnittfläche legen und mit der Hand flach drücken. Grill mit dem Pizzastein gut vorheizen und das Backpapier auf den Pizzastein legen und die Röllchen darauf setzen. Die Röllchen bei 200 Grad für 15 Minuten backen.

Zubereitung Rotweinbutter:

Rotwein in einem Topf aufkochen und auf 1/5 der Flüssigkeitsmenge reduzieren, um das Aroma zu konzentrieren und den Alkohol praktisch verdunsten zulassen. Die Butter mit einem Handrührgerät (Mixer) cremig schlagen, bis sie heller wird und Spitzen zieht. Das etwas abgekühlte Wein-Konzentrat zur Butter geben und gut verrühren. Mit einer Prise Salz abschmecken. Die Buttermasse auf ein Stück Backpapier geben, zu einer Rolle formen.

DAS VIDEO ZUM REZEPT

NEUESTE VIDEOS

Kommentare