BeefBattle - Duell am Grill

Persische Kebabspieße mit Grillsalat

07.01.2015
Zutaten für Portionen
600gr durchwachsenes (nicht zu mager!!!) Rinderhack
5 Frühlingszwiebeln
2 Eier
2 TL Adieveh
3 EL Granatapfelsaft
2 EL Limettensaft
1 El Meersalz
1 Tl Pfeffer
400 gr Walnusskerne (ganze, geschält)
200 ml Milch
100 ml Hühnerbrühe oder Wasser
2 Stück rote Zwiebeln, zu feinen Würfeln geschnitten
2 Stück Knoblauchzehen, fein gehackt
1 El Pflanzenöl
300 ml saurer oder wenig gesüßter Granatapfelsaft (am besten insgesamt 6 Granatäpfel kaufen zum Pressen und für Deko)
6 El Granatapfelpaste (sauer, aus arabischem Feinkostladen)
2 Tl Somagh (gemahlene Essigbaumbeeren)
0,5 Tl Advieh (persische Gewürzmischung)
6 Grilltomaten
15 Radieschen
6 rote Zwiebeln
4 EL frische Kräuter: Pfefferminze, Sauerampfer, Estragon, Petersilie oder Koriander

Für den persischen Kebabspieß muss man nicht viel tun: Fleisch, Eier, Adieveh, Feingehackte Zwiebeln, Granatapfelsaft, Limettensaft kneten und kurz ruhen lassen, Kebab-Spieße formen, Fleisch über den Spieß ziehen und grillen. So einfach geht's!

Für die Sauce zum Spieß wird es etwas aufwändiger: Etwa zwei Drittel der Nüsse fein mahlen, den Rest hacken. In einer trockenen Pfanne gehackte Nüsse etwas anrösten. Aufpassen, dass sie nicht verbrennen. Knoblauch und dann Zwiebeln im Butterschmalz goldgelb braten. Mit dem Granatapfelsaft ablöschen. Jetzt gemahlene Nüsse darunter rühren. Adivieh, Somagh und Granatapfelpaste dazugeben. Bei schwacher Hitze 20 min. köcheln lassen ca. 300 ml Flüssigkeit (Milch und Wasser oder Brühe) nach und nach zugeben, bis die Sauce sämig ist. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für den Grillsalat müssen lediglich Grilltomaten auf dem Grill gegrillt werden, bis sich die Haut löst. Frische Kräuter und Gemüse auf einer Platte anrichten. Bei Bedarf Essig und Öl reichen!

Extratipp: Getränk: Dugh (als Appetizer)

500 ml Mineralwasser, 500 ml Naturjoghurth  (Vollmilch), 3 EL Minze (gehackt), 1/2 TL schwarzer Pfeffer (gemahlen), 1/2 TL Salz, 1 Msp Muskat, 1 Msp Kardamon, Optional: Ein Zweig der Minze zur Dekoration

Zubereitung: Jogurt mit Gewürzen und Mineralwasser vermengen, ziehen lassen. Fertig ist der persische Nationaltrunk!

Kommentare