BeefBattle - Duell am Grill

Rinder Tatar an Wachtel Ei mit Sesam Filet an Ananas-Chutney

Grillprofi Stefan Wiertz zaubert aus den vorgegebenen Zutaten ein Rinder Tatar an Wachtel Ei mit Sesam Filet an Ananas-Chutney!

21.04.2016
Rinder-Tatar-an-Wachtel-Ei-mit-Sesam-Filet-an-Ananas-Chutney
Zutaten für Portionen
200g Rinderfilet
4 Wachtel Eier
1 EL Sesam Öl
400g Rinderfilet
20g Sesam hell
20g Sesam dunkel
50ml Teriyaki Sauce
2 EL Oliven Öl
1 Ananas geschält, ohne Strunk
1 TL Chiliflocken
1 EL Sesam Öl
3 EL Oliven Öl
1 TL getrocknete Algen
0.5 Zitrone

Zubereitung Tatar: 

Das Filet in 8 dünne Scheiben schneiden (ca. 4mm) und für ca. 30 Sekunden auf die Grillplatte legen, sodass eine Seite gar ist. Die angebratenen Scheiben auf ein eingeöltes Tablett legen und ca.5 Minuten kühlen lassen. Nachdem die Filetscheiben etwas abgekühlt sind werden diese in kleine Stücke gehackt und, zusammen mit dem übrigen Saft vom Tablett, in eine Schüssel gekippt. 1 EL Sesam Öl hinzugeben und in der Schüssel gut durchrühren, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken und in einer Ringform anrichten. Zum Schluss wird das Wachtel Ei vorsichtig geköpft und roh in den Tatar gesteckt. 

Zubereitung Rinderfilet:

Das Filet in ca.100g große Stücke schneiden und mit der Teriyaki Sauce bestreichen. Den Sesam zusammen mit Oliven Öl und Salz auf einem Tablett verteilen und dieses für ca. 10 Minuten auf dem oberen Grillgitter des Gasgrills erhitzen. Die Rinderfilet Stücke für ca. 30 Sekunden pro Seite in den Beefer legen, danach im Sesam „panieren“ und für 10min auf dem Tablett passiv garen lassen. Zum Schluss wird das Rind auf jeder Seite mit Teriyaki Sauce bestrichen und nochmal für ca. 30 Sekunden pro Seite im Beefer gegart. Ganz wichtig ist hier, beim Drehen des Fleisches das Fleisch noch einmal mit Teriyaki Sauce zu bestreichen.

Zubereitung Ananas-Chutney:

Die Aus der Ananas 4 Ringe herausschneiden (ca. 1cm dick) und diese auf dem Grill leicht rösten, so dass die Ringe eine Bräune entwickeln. Der Rest der Ananas wird in kleine Stücke gehackt und zusammen mit den Chiliflocken, gehackter Zitronen Schale und Zitronensaft, sowie dem Sesam Öl und Oliven Öl, in einer Schüssel gut vermischt. Nach ca. 5 Minuten wird der Inhalt der Schüssel auf ein Küchentuch gelegt, damit die Salsa nicht zu viel Öl hat. Sind die Ringe fertig werden diese mit Teriyaki Sauce bestrichen, dann wir die Salsa auf diesen angerichtet und mit den Algen überstreut.

 

 

Hier geht's zum Google Plus Profil von Google+

DAS VIDEO ZUM REZEPT

Kommentare