Der Krieg des George W.
Do 22.05.2014, 20:15

Der Tsunami

Tunami Stage

Der Horror kam zu Weihnachten. Am 26. Dezember 2004 verschoben sich 40 Kilometer unter dem indischen Ozean zwei Kontinentalplatten. Das Resultat war das wohl schwerste Seebeben der Geschichte. Mehr als 230.000 Menschen kamen beim Tsunami ums Leben. Heute erinnert im Urlaubsparadies nur wenig an die Schrecken von damals. Aber die Angst sitzt tief. In der Dokumentation kommen neben Wissenschaftlern auch jene Menschen zu Wort, die alles verloren.

Kommentare

Facebook