Die größten Eroberer der Welt

Die größten Eroberer der Welt ist eine internationale BBC-Koproduktion über die bedeutendsten Heerführer der Geschichte. Den Anfang macht Spartacus, der 73 v. Chr. gefangen genommen wird und auf dem römischen Sklavenmarkt landet. Noch im selben Jahr flieht er mit 70 anderen Sklaven. Schnell wird aus dem kleinen Aufstand ein erbitterter Kampf um die die Freiheit Tausender... Die weiteren Teile widmen sich Attila, Shogun Tokugawa Ieyasu, Richard Löwenherz, Napoleon und Hernán Cortés.

Die größten Eroberer der Welt ist eine internationale BBC-Koproduktion über die bedeutendsten Heerführer der Geschichte. Den Anfang macht Spartacus, der 73 v. Chr. gefangen genommen wird und auf dem römischen Sklavenmarkt landet. Noch im selben Jahr flieht er mit 70 anderen Sklaven. Schnell wird aus dem kleinen Aufstand ein erbitterter Kampf um die die Freiheit Tausender... Die weiteren Teile widmen sich Attila, Shogun Tokugawa Ieyasu, Richard Löwenherz, Napoleon und Hernán Cortés.

Zur Episodenübersicht

Alle Bilder zur Dokumentation

Bereits ausgestrahlte Episoden

Napoleon - Soldat und Kaiser

Frankreich, Ende 18. Jahrhundert: In den Wirren der Französischen Revolution kommt ein mittelloser korsischer Flüchtling, Napoleon Bonaparte, nach Frankreich. Er schlägt eine militärische Karriere ein und gewinnt zusehends...

Alles zur Folge

Shogun - Herr der Samurai

Brutale Bürgerkriege prägen Japan im 16. Jahrhundert, es ist die Zeit der Samurai. Das Land ist zerrissen, mächtige Clans kämpfen um die Vormachtstellung. Der größte Samurai-General aller Zeiten ist Tokugawa Ieyasu, besser...

Alles zur Folge

Cortés - Eroberer der Azteken

Dies ist die Geschichte eines Mannes, der fast im Handstreich eine ganze Zivilisation unterwarf: das Reich der Azteken. Es ist einer der Höhepunkte und gleichzeitig eines der schwärzesten Kapitel in der Geschichte der Mens...

Alles zur Folge

Mehr atemberaubende Dokus und alle Informationen zu den BBC Earth Dokumentationen wie "Lonely Planet" oder "Deadly 60" findet ihr hier.

Zu den Dokus