Drone Racing League

"Drone Racing ist Geschwindigkeit, Adrenalin, Leidenschaft"

Der deutsche Pilot XY.FPV

„Am meisten fasziniert mich das Rennfeeling dabei, das Geschwindigkeitsgefühl und der Adrenalinschub”, sagt Malte alias „XY.FPV“. Der 30-jährige Düsseldorfer geht als einziger Deutscher unter den zwölf Piloten bei der „Drone Racing League” in den Wettbewerb. „Es ist ein Rennsport, der im dreidimensionalen Raum stattfindet. Das eröffnet unfassbare Möglichkeiten. Es ist die Verschmelzung von Realität und Virtualität.”

Malte XY.FPV
© Malte XY.FPV

ProSieben MAXX: Was ist, in drei Worten, Drone Racing?
Malte "XY.FPV": Geschwindigkeit, Adrenalin, Leidenschaft.

Wie bist Du zu DR gekommen? 
Seit meiner Kindheit bin ich leidenschaftlicher Motor- und Rennsport-Enthusiast. Drone Racing habe ich über Online Videos entdeckt. Herausstechend für mich waren Boris B. „Freedom Proximity“ und Charpu „Soothing Madness“.

Wie bist Du in die professionelle Drone Racing League aufgestiegen?
DRL ist wahrscheinlich über den Online Content auf meinen Social Media Kanälen (Instagram, Facebook, YouTube) und meinen Frame-Sponsor ShenDrones auf mich aufmerksam geworden.

Was fasziniert dich an DR?
Es ist ein Rennsport, der im dreidimensionalen Raum stattfindet. Das eröffnet unfassbare Möglichkeiten. Es ist die Verschmelzung von Virtualität und Realität. 

Was sagst Du Leuten, die DR als Sportart in Frage stellen?
Drone Racing vereint unheimlich viele Disziplinen die man meistern muss. Es benötigt schnelle Reaktionen, Feingefühl und volle Konzentration. In den Videos mag es einfach aussehen. Aber jeder, der es mal in Echt oder am Simulator probiert hat weiß einzuschätzen, welche Fähigkeiten es braucht. 

Maltes Videos

Kommentare

Du magst uns?