Evil Science

Neues Magazin „Evil Science“

Wissen macht Aua: Neues Magazin „Evil Science“ mit Evil Jared Hasselhoff auf ProSieben MAXX

© Benedikt Müller ProSieben MAXX

Er lässt sich schlagen. Er lässt sich mit Messern bewerfen. Er sitzt bei minus 10 Grad nackt in einem Becken voller Eiswürfel:

Evil Jared Hasselhoff geht für das neue sechsteilige Wissensmagazin „Evil Science“ auf ProSieben MAXX in extremen Selbstversuchen bis an seine körperlichen und psychischen Grenzen.
Seine Mission: Er will Antworten auf seine Fragen – und zwar um jeden Preis.

Wie reagieren Körper und Geist auf extremen Schlafentzug?
In der ersten Episode von „Evil Science“ am 8. September 2016 um 21:15 Uhr geht der Bassist der legendären „Bloodhound Gang“ dieser Frage auf den Grund.

Der Plan:
Insgesamt vier Tage und vier Nächte will Evil Jared ohne Schlaf durchhalten. Als ob das nicht schon kräftezehrend genug wäre, setzt der 44-Jährige dem Experiment aber noch die Krone auf.

Anhand zahlreicher Tests, wie zum Beispiel einem Hochseil-Balanceakt über einer 15-Meter tiefen Schlucht oder einem Kampf gegen einen Box-Profi, lassen Evil Jared am eigenen Leib erfahren, welche Kraftreserven der Körper in dieser extremen Ausnahmesituation noch mobilisieren kann, wie massiv sich sein Reaktionsvermögen, seine Konzentration und seine Körperfunktionen verändern – und wann die Grenzen der Belastbarkeit wirklich überschritten sind.

Nach 86 Stunden ohne Schlaf sieht Evil Jared dem Fight gegen Box-Champion Alem Begic zumindest relativ gelassen entgegen: „Wenn er mich ausknockt, kann ich wenigstens endlich schlafen.“

„Evil Science“ – sechs Folgen, ab 8. September 2016, immer donnerstags um 21:15 Uhr auf ProSieben MAXX.

Aktuelle ganze Folge

Kommentare

Facebook