Flames: Geschmack ist alles

Asche-Steak mit Blooming-Onion-Bread

Dieses Steak hat dank der Asche ein wirklich ganz besonderes Aroma! 

13.07.2015
asche-steak
Zutaten für Portionen
1 Rib-Eye-Steak in Asche gereift
1 Laib Brot (Weißbrot oder Kartoffelbrot)
1 Päckchen Butter
4 Frühlingszwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 Emmentaler und Mozzarella
1 kleine und 1 große Aluschale

Zubereitung:

Zuerst die Asche vom Fleisch entfernen. Dazu mit einem großen Messer die Asche in dünnen Scheiben vom Fleisch schneiden und wegwerfen. Kleine Aschereste mit einem Küchentuch vom Fleisch tupfen. Jumbos Tipp: Das Fleisch nicht mit Wasser abwaschen, da sonst der rauchige Geschmack verloren geht. Ist die Asche komplett entfernt, wird das Entrecote in Scheiben geschnitten. Zur Orientierung: Jumbos Steaks wiegen rund 300g bis 350g. Bevor es allerdings auf den Grill geht, das Fleisch noch eine Weile zur Seite stellen und zunächst das Blooming-Onion-Bread zubereiten. Dazu Rauten in einen mittelgroßen, runden Laib Brot schneiden. Doch aufgepasst, die Schnitte gehen dabei nur bis zum Brotboden, das Brot wird nicht durchgeschnitten. Anschließend den Mozzarella und Emmentaler in mittelgroße Scheiben schneiden und in die Einschnitte stecken. Damit das Brot seinen typisch würzigen Geschmack erhält, die Butter in einer kleinen Aluschale auf den Grill geben und schmelzen lassen, dann die Frühlingszwiebeln und die Knoblauchzehen klein hacken und unterrühren. Das Brot ebenfalls in eine Aluschale geben und mit der würzigen Butter beträufeln. Wer will, kann die Butter auch mit einem Pinsel auf dem Brot verteilen. Zum Schluss dann das Brot in der Aluschale mit Alufolie umwickeln. Sind alle Vorbereitungen abgeschlossen, geht es an den Grill. Zuerst kommen die Steaks auf den Rost. Bei 350 Grad wird das Fleisch auf jeder Seite ca. 6 Minuten gegrillt. Das Blooming-Onion-Bread braucht nur 6 Minuten auf dem Grill – deshalb am besten erst dazugeben, wenn das Fleisch gewendet wird. Nach insgesamt 12 Minuten Fleisch und Brot vom Grill nehmen, das Fleisch in dünne Scheiben schneiden, grobkörniges Salz darüber streuen und mit dem Käse-Knoblauch-Brot genießen. Guten Appetit!  

Das Video zum Rezept

Asche Steak

Jumbo hat dieses Mal ein ganz besonders edles Stück Fleisch parat: Asche Steak. Ein Gaumenschmaus vom Feinsten -zusammen mit seinem Käse-Zwiebel-Brot!

Zum Video

Kommentare