Flames: Geschmack ist alles

Beer-Can-Burger

Jumbo hat hier einen ganz besonderen Burger für euch: Mithilfe einer Bierdose bekommt das Hackfleisch seine ganz besondere Form! 

24.06.2015
Folge6_Beer-Can-Burger_1neu
Zutaten für Portionen
500g Rinderhackfleisch
10- 15 Bacon-Streifen
1 rote und 1 gelbe Paprika
1 rote Zwiebel
1 Schale Champignons
2 EL Olivenöl
1 PriseSalz, Pfeffer
1 Zehe Knoblauch
1 Barbecue-Sauce
1 dicke Scheibe Emmentaler
1 dicke Scheibe Cheddarkäse
2 Frühlingszwiebeln
2 Brötchen
2 Bierdosen
3 Salatblätter zum Anrichten

Zubereitung:

Jeweils 250g Rinderhack zu einer Kugel formen und die Bierdosen in die Mitte der Hackfleischkugeln drücken. Anschließend das Hackfleisch so um die Dose formen, dass die untere Hälfte der Dose komplett mit Hackfleisch ummantelt ist. Den geräucherten Bacon in 2-3 Lagen um den Beer-Can-Burger wickeln, bis die gesamte Oberfläche bedeckt ist. Nur der Boden des Burgers bleibt frei.

Für die Füllung die rote und die gelbe Paprika in kleine Würfel schneiden, die Zwiebel klein hacken und die Champignons vierteln. Das Gemüse mischen, mit zwei Löffeln Olivenöl auf einer Grillplatte anbraten und mit Salz, Pfeffer, etwas Knoblauch sowie einem scharfen Barbecue-Gewürz abschmecken.

Dann kommt auch der Bierdosen-Burger auf den Grill. Dabei die Bierdose vorsichtig aus dem Fleisch ziehen. Den Grilldeckel schließen und das Gemüse und das Fleisch bei 160 Grad ca.15 Minuten lang grillen. Sollte sich in der Mitte der Hackfleischkugel der Bratensaft sammeln, einfach mit einem Messer durch den Boden des Burgers schneiden und den Bratensaft in den Grill abtropfen lassen.

Anschließend das fertig gegrillte Gemüse mit einem Löffel in die Mulde der Hackfleischkugel füllen und darauf eine Scheibe Emmentaler als Deckel legen. Den Grilldeckel dann für weitere 5 Minuten schließen, damit der Emmentaler schmelzen kann. In der Zwischenzeit den Cheddarkäse und die Frühlingszwiebeln in kleine Streifen schneiden, mischen und zum Schluss über den Burger streuen. Als nächsten Schritt das Brötchen aufschneiden und mit der Innenseite auf den Grillrost legen. Den Grilldeckel noch einmal für 5 Minuten schließen, bis der Käse zu laufen anfängt und das Brot leicht angeröstet ist. Alles vom Grill nehmen und die Brötchenhälften mit Barbecue-Sauce bestreichen. Auf dem Brötchenboden ein paar Salatblätter anrichten, das gefüllte Burger-Fleisch draufsetzen, Deckel zu und genießen. Guten Appetit! 

Das Video zum Rezept

Der Beer-Can-Burger

Ein Burger mit einer Bierdose? Klingt seltsam, ist aber genial! Gefüllt wird das Fleisch nämlich mit Paprika, Zwiebeln und Champions. Das I-Tüpfelchen: der Käse obendrüber!

Zum Video

Kommentare