Flames: Geschmack ist alles

Jumbo's Schweinapple

Jumbo`s Schweinapple ist die perfekte Mischung aus herzhaftem Schweinefilet und saftig-süßer Ananas.

03.08.2016
Schweinapple
Zutaten für Portionen
1 große Ananas
300 g Schweinefilet
400 g Speck in Streifen
20 g BBQ-Gewürz scharf
15 Zahnstocher

Zuerst bei der Ananas den oberen Teil abschneiden. Aber nicht wegwerfen, ihr braucht ihn später noch. 
Anschließend muss die Ananas, mit einem Messer, rundherum von der Schale befreit werden. Dann kann der Strunk der Ananas herausgeschnitten werden.
Vorsichtig sein, der Boden der Ananas darf nicht durchgestochen werden. Am Ende sollte die Ananas wie ein großer Bierkrug aussehen.

Als nächstes kommt das Schweinefilet dran. Das muss in zwei Stücke zerteilt werden. Anschließend wird es mit dem BBQ Gewürz eingerieben und für ein paar Minuten auf den Grill gelegt. Solange bis es außen schön angebräunt ist. Innen  kann das Schweinefilet noch zartrosa sein.

In der Zwischenzeit webt ihr, mit den Speckstreifen, einen Mantel für die Ananas.

Dafür legt ihr sechs Streifen nebeneinander auf ein Stück Alufolie.  Danach kommt ein Speckstreifen am oberen Rand quer drüber.
Jetzt hebt ihr jeden zweiten Streifen der ersten Lage an und legt wieder eine neuen Speckstreifen quer drüber.
Das macht ihr so lange, bis so eine Art gewebter Teppich aus Speck entsteht.

Diesen rollt ihr mit Hilfe der Alufolien über die Ananas und fixiert den Speck mit Zahnstochern an der Ananas.
Sollte der Speckmantel nicht ganz um die Ananas herum gehen, müsst ihr noch einen zweiten Mantel machen.

Jetzt könnt ihr das Schweinefilet vom Grill nehmen und damit die Ananas befüllen.

Schön fest in den Hohlraum der Ananas drücken. Jetzt nur noch den Ananasdeckel oben wieder drauf und mit Zahnstochern befestigen.

Nun kann der Schweinapple, für ca. drei Stunden bei 80 Grad, in den Smoker.

 

Guten Appetit!

Kommentare