Flames: Geschmack ist alles

Ribeye Steak mit Chili-Mayo Maiskolben

Jumbos Sweet & Hot Ribeye Steak mit Chili-Mayo Maiskolben ist eine absolute Grillsensation!

29.09.2016
Ribeye Steak
Zutaten für Portionen
2 Rib-Eye-Steaks
2 Paprika
100 g Schafskäse
1 Zwiebel
1 Prise BBQ-Gewürz
1 Prise Salz und Pfeffer
2 Maiskolben
1 Schuss Mayonnaise

Zubereitung Ribeye-Steak:

Als erstes kümmert sich Jumbo um die passende Schärfe für sein Steak. Dafür nimmt er das Rapsöl und schüttet es in eine Aluschale. Das Öl wird jetzt langsam auf dem Grill erhitzt.
Hier kommt jetzt geschnittener Knoblauch rein.

In der Zwischenzeit gibt er das Olivenöl, die feingehackte Petersilie, den Oregano, Meersalz und frischen Pfeffer in einen Mörser.

Das wird Jumbo jetzt zu einer Art Brei mörsern. Zum Schluss kommen noch die Paprika dazu. Wichtig ist, dass ihr hochwertiges Olivenöl verwendet.

Der Grill ist auf auf höchster Temperatur und bereit für das Steak. Das Fleisch muss jetzt von jeder Seite scharf angebraten werden. Es darf ordentlich dunkel werden. Das braucht so ca. zwei Minuten. Jetzt darf auch die andere Seite ran.

Das Fleisch jetzt mit Salz und Pfeffer würzen und dann ab in die Aluschale zum Rapsöl mit dem Knoblauch.

Jetzt kommt Jumbo's selbstgemachte Sauce drauf. Schön gleichmäßig auf das Fleisch pinseln. Das Fleisch bleibt jetzt ca. eine halbe Stunde, bei ca. 120 Grad, in der Schale.

Zubereitung Chili-Mayo Maiskolben:

Dafür braucht ihr einen großen Löffel Mayonnaise und rührt eine Chilischote aus dem Glas dazu. Das ganze richtig gut pürieren, bis das eine homogene Masse wird. Jetzt kommt ein Spritzer Limettensaft und Salz dazu.

Als nächstes einfach die Maiskolben auf den Grill legen und von allen Seiten knusprig braun grillen.

Danach schnell runter vom Grill und das Teller schön anrichten. Die Paprikasauce und die Chili-Mayonnaise einfach dazu stellen.

Jetzt ist es fertig angerichtet! Ihr seht das ist alles sehr schnell gemacht und kriegt jeder hin.

Viel Spaß beim selber Zubereiten und Nachkochen!

Das Rezept zum Nachkochen

Kommentare