House of Cards

#Underwood2016!

Eine Woche Dauerwahlkampf auf ProSieben MAXX mit der vierten Staffel „House of Cards“ ab 31. Oktober 2016

© 2016 MRC II Distribution Company L.P. All Rights Reserved.

Barack Obama wird im Januar abtreten – Kevin Spacey will es als Präsident Frank Underwood noch mal wissen.

In der vierten Staffel des von Thriller-Experte David Fincher produzierten, hochklassigen Polit-Dramas „House of Cards“ stellt sich der mächtigste Soziopath der Welt zur Wiederwahl.

Allerdings hat ihn seine ehemalige engste Vertraute bereits abgeschrieben – die „First Lady“ Robin Wright geht ihre eigenen Wege …

ProSieben MAXX zeigt 13 Teile der vierten Staffel von „House of Cards“ in einer Eventwoche von Montag, 31. Oktober 2016, bis Donnerstag, 3. November 2016.

Inhalt:

Präsident Frank Underwood (Kevin Spacey) steht gewaltig unter Druck. Er steckt mitten im Wahlkampf um seine zweite Amtszeit.

Innerparteiliche Konkurrenten machen ihm bereits ordentlich das Leben schwer. Da ist es eine Katastrophe, dass ihn gerade seine Frau Claire (Robin Wright) verlassen hat.

Mit Mühe schafft es der eiskalte Machtmensch, den Bruch in seiner Ehe geheim zu halten. Doch Claire ist bereits ins heimische Texas zurückgekehrt, um ein politisches Amt anzutreten. Frank vergeudet natürlich keine Zeit, um ihre Ambitionen zu torpedieren …

Unsere Sendezeiten:

Montag, 31.10.16 um 22:05 Uhr: Folge 1 bis 4

Dienstag, 01.11.16 um 22:40 Uhr: Folge 5 bis 7

Mittwoch, 02.11.16 um 23:00 Uhr: Folge 8 bis 10

Donnerstag, 03.11.16 um 22:45 Uhr: Folge 11 bis 13

Kommentare

Facebook