The Messengers

Geschichte und Figuren

Darum geht's bei "The Messengers"

Die Welt geht unter, wenn sieben auserwählte Menschen, die „Messengers“ dies nicht verhindern. Doch warum sollten sie? Sie haben nichts miteinander zu tun und ein paar von ihnen halten von der Welt im Allgemeinen und der Menschheit im Besonderen nicht besonders viel.

© Ursula Coyote 2014 The CW Network, LLC. All rights reserved.

Ein unbekanntes Objekt stürzt vom Himmel und schlägt in der Wüste Neu-Mexikos auf. Eine Schockwelle rast übers Land und tötet fünf Menschen. Wenige Momente später kehren sie ins Leben zurück – mit übernatürlichen Kräften ausgestattet. Sind sie tatsächlich als Engel zurückgekehrt, wie ihnen Rose – eine Krankenschwester, die vor sieben Jahren ins Koma fiel und praktischerweise gerade jetzt wieder aufwacht – versichert? Gibt es tatsächlich noch zwei weitere „Messengers“, mit denen sie sich zusammen schließen sollen? Oder sollten sie auf den zwielichtigen Mann ohne Namen hören, der sie für seine Zwecke rekrutieren will?

Die Sieben müssten zusammenhalten, um das Rätsel um ihre Existenz zu lösen. Ja mehr noch, ihnen steht ein Kampf mit den vier Reitern der Apokalypse bevor. Doch die „Messengers“ haben jeder für sich ihren eigenen Kummer mit der Menschheit, ihre versteckten Wunden die sie zu heilen und ihre geheimen Wünsche, die sie zuerst erfüllen möchten – auch wenn sie dadurch das Schicksal der Welt gefährden. Doch mit der Zeit lernen sie, zusammenzuhalten und die Bedrohung durch die vier Reiter und den namenlosen Mann ernst zu nehmen. Vor allem müssen sie lernen, ihre Kräfte zu kontrollieren. Denn jede ihrer Fähigkeiten hat einen negativen Nebeneffekt ...

Das sind die Messengers:

Vera Buckley (Shantel VanSanten): Eine Radioastronomin, deren Sohn vor Jahren entführt wurde. Fähigkeit: Ihr Geist kann ihren Körper verlassen und umherwandern, muss aber rechtzeitig zurückkehren, da der Körper sonst stirbt.

Raul Garcia (J. D. Pardo): Ein Drogenfahnder, vormals Drogenkurier, der verbissen versucht, ein mexikanisches Drogenkartel zu Fall zu bringen. Fähigkeit: Telepathie – mit schrecklichen Kopfschmerzen als Nebeneffekt.

Peter Moore (Joel Courtney): Ein Highschool-Schüler, der von seinen Mitschülern gemobbt wird und der schon einen Selbstmordversuch hinter sich hat. Fähigkeit: Er wird ungeheuer stark, doch tötet er aus versehen einen seiner Mitschüler, als er sich gegen eine Attacke wehren will.

Joshua Silburn jr. (Jon Fletcher): Ein Fernsehprediger in der zweiten Generation, der mit seiner Familie gebrochen hat. Fähigkeit: Visionen von der Zukunft mit Anfällen als Nebeneffekt

Erin Calder (Sofia Black-D'Elia): Eine junge Frau, die mit ihrer Tochter vor ihrem gewaltätigen Mann – einem Polizisten – auf der Flucht ist. Fähigkeit: Sie kann andere Menschen heilen – dafür verfällt ihr eigener Körper

Koa Lin (Jessika Van): Eine junge Trickbetrügerin aus Hong Kong, deren Vater ermordet wurde. Fähigkeit: Gestaltwechsel, der Gedächtnisverlust auslösen kann.

Zahir Zakaria (Winston Duke): Ein Journalist aus Mali, dessen Gemeinschaft unter dem apokalyptischen Reiter des Hungers schwer gelitten hat. Fähigkeit: Er kann Elektrizität manipulieren.

Die nächsten Folgen

Kommentare

Mehr Mystery