WWE RAW

WWE trauert um Matthew "Rosey" Anoa'i

Schwerer Schicksalsschlag für Roman Reigns und die gesamte WWE. Sein Bruder Matthew, der sich mit dem Tag-Team "3-Minute Warning" und an der Seite von "The Hurricane" einen Namen in der Wrestling-Welt gemacht hatte, verstarb am Montag (17.04.) im Alter von nur 47 Jahren. Ehemalige Weggefährten und aktuelle WWE-Stars reagierten geschockt und bestürzt auf das frühe Ableben ihres Kollegen.

21.04.2017 11:45 Uhr
Matthew "Rosey" Anoa'i
Matthew "Rosey" Anoa'i © WWE_AllRightsReserved

Die Wrestling-Welt trauert: Matthew "Rosey" Anoa'i ist tot. Er verstarb am Montag (17.04.) - nur zehn Tage nach seinem 47. Geburtstag. Matt entstammt einer waschechten Wrestling-Familie, die Fans seit Jahrzehnten kennen und lieben. Nicht nur sein Bruder Joe, besser bekannt als Roman Reigns, ist ein Begriff. Ihr Vater ist der ehemalige Profi Sika Anoa'i, der mit seinem Bruder Afa das Tag Team "The Wild Samoan" bildete. Sie waren bereits in den 1980er in der WWF unterwegs, mehrfache Tag-Team-Champions und wurden 2007 in die WWE Hall of Fame aufgenommen.

In den 1990ern trat Matt in die Fußstapfen seines Vaters und bildete zusammen mit seinem Cousin Eddie Fatu das Tag Team "3-Minute Warning". Im Sommer 2002 debütierten die beiden bei RAW, doch nur ein Jahr später tat sich Matt mit "The Hurricane" zusammen. Als "The Hurricane and Rosey", die auch als "The Super Heroes" bekannt waren, sicherten sie sich Anfang 2005 den Tag-Team-Gürtel. Im September 205 verloren die beiden den Titel wieder und das Tag Team löste sich wenig später auf.

Einige Monate später endete der Weg von "Rosey" vorerst in der WWE. 2007 kehrte er kurzzeitig zu SmackDown! zurück, bevor er sich schließlich von der großen Bühne verabschiedete. Dem Wrestling blieb er allerdings weiterhin in kleineren Liegen treu. Zudem war er auch hinter den Kulissen tätig und betrieb mit seinem Vater Sika eine Wrestling-Promotion-Firma.

Die Stars der WWE meldeten sich in den sozialen Netzwerken zu Wort und verneigten sich vor Matthew "Rosey" Anoa'i. So twitterte John Cena:

Sein ehemaliger Tag-Team-Partner Grogory "The Hurricane" Shane Helms ragierte sichtlich geschockt auf die Meldung und teilte mit:

Eric Bischoff, der "3-Minute Warning" 2002 als Vollstrecker anheuerte und auf Wrestler und Funktionäre losließ, die ihm nicht passten, schrieb:

Kollege Samoa Joe, der wie Matt aus Polynesien stammt, drückte der Familie und den Angehörigen sein Beileid aus:

Bill DeMott, der zur gleichen Zeit wie Matt Anoa'i seine Karriere in der WWE begann und daher gut kannte, zwitscherte:

Auch der ehemalige Weggeführte von "Rosey", Adam Pearce, schloss sich seinen Kollegen mit den Worten an:

Die kanadische Wrestlerin "Nattie", die selbst einer Wrestling-Familie entstammt und die Tochter von Jim "The Anvil" Neidhart und die Nichte von Bret "The Hitman" Hart ist, erwies ihm die Ehre. Sie kannte den Wrestler und dessen Familie gut und schrieb:

Sein früherer "Lieblingsfeind" Bubba Ray Dudley von den "Dudley Boyz" drückte sein Beileid ebenfalls aus. Er postete ein Foto von Matt mit dessen "3-Minute Warning"-Partner Eddie Fatu, der bereits 2009 von uns ging. Dazu schrieb Dudley:

Und natürlich schloss sich auch die WWE den Beileidsbekundungen an und twitterte:

Die offizielle Todesursache von Matthew "Rosey" Anoa'i ist bislang übrigens noch nicht bekannt. Seit einigen Jahren litt er allerdings an Herzproblemen und musste 2014 deshalb in einem Krankenhaus behandelt werden. Er hinterlässt zwei Söhne, Jordan Iles und Koa Rodney, und seine Tochter Madison Alani.

Willkommen bei RAW

ProSieben MAXX erweitert sein Wrestling-Angebot. Ab 05. April 2017 strahlen wir exklusiv im Free-TV am Mittwoch um 22:00 Uhr das Format "RAW" aus. Hier treten die lebenden Legenden wie Goldberg und der Undertaker gegen Roman Reigns, Kevin Owens oder Brock Lesnar an, um WWE Universal Champion zu werden. Doch sie sind nicht die einzigen Talents, die sich bei "RAW" einen Gürtel umschnallen wollen. Die Tag Teams wie "The New Day" oder "The Shining Stars" sind am Start und verfolgen nur ein Ziel: den Titel als Tag Team Champions zu holen. Nicht zu vergessen sind die Ladies rund um Sasha Banks und Bayley, die sich als WWE RAW Womens Championesse krönen wollen.

Die aktuellsten News

Du magst uns?