Teilen
Merken
Anime Filme

Das Besondere an "Your Name"

25.12.2018 • 20:15

"Your Name" zog rund um den Globus Zuschauer in die Kinos - auch solche, die sonst mit Anime nicht viel anfangen können. Wir erklären, was dem Erfolg dieses großartigen Films ausmacht.

Makoto Shinkais sechster Film wurde zu einem Überraschungserfolg: Weltweit spielte er an die 360 Millionen Dollar ein, was ihn zu bisher international bestbesuchten Animefilm aller Zeiten macht. Der Film ist tatsächlich etwas Besonderes.

Die Zeichnungen und Animationen

Bestechend in dem Film ist das Feingefühl für die Farben der Welt und das Licht, auf die es scheint. Detailversessen stellte Shinkai Bilder her, die fast photorealisitsich wirken, obwohl sie stilisiert und vereinfacht sind. Viele Orte, an denen "Your Name" spielt exisitieren tatsächlich und sehen oft fast genau so aus, wie sie gezeichnet wurden. Fans können sich so auf Pilgerreise begeben – durch die ländlichen Bereiche der Gifu-Präfektur und natürlich auch durch Tokyo. Tofugu.com hat hierzu eine bebilderte Route erstellt. Wichtigster Treffpunkt ist eine unscheinbare Treppe beim Suga-Schrein im Tokyoter Stadtteil Shinjuku, denn hier spielt die letzte Szene des Films.

Die Musik

Musik, die Dialoge und Monopole ergänzen soll – das wünschte sich Regisseur Shinkai und beauftragte seine Lieblingsband, die J-Rocker "Radwimps". Monatelang wurde zum Teil an den Instrumentalstücken gefeilt und vier genau auf die Story abgestimmte Songs wurden eingespielt. Der Soundtrack wurde so Teil der Seele des Films, und die Bekanntheit der Band stieg ebenfalls an.

Die Geschichte

Letztendlich ist es aber die Geschichte, die uns in ihren Bann zieht: Ein Mädchen und ein Junge, Mitsuha vom Land und Taki aus der Stadt, die sich gar nicht kennen, aber plötzlich und immer wieder den Körper tauschen. Ihre Leben sind auf unerklärliche und zunächst urkomische (für sie vielleicht auch eher enervierende) Art verknüpft. Als sie aber mehr über den jeweils anderen herauszufinden versuchen, machen sie eine traurige Entdeckung. "Your Name" ist voller überraschender Wendungen, die den Film zu einer Achterbahn der Gefühle werden lassen.