- Bildquelle: Getty Images © Getty Images

HERKUNFT

Cosplay stammt ursprünglich aus Japan und kam in den 1990er Jahren mit dem Manga- und Animeboom auch in die USA und nach Europa. In Japan gibt es mittlerweile richtige Cosplay-Berühmtheiten. Das Wort Cosplay setzt sich dabei aus den englischen Worten "costume" für Kostüm und "play" für Spiel zusammen. Frei übersetzt heißt Cosplay also Kostümspiel.

KOSTÜME

Die teils aufwändigen Kostüme entstehen häufig in Handarbeit. Jedes Teil wird fein säuberlich genäht, Rüstungen selbst gefertigt und sogar Perücken selbst gestylt. Wem es an Handwerk oder Zeit fehlt, kann auch auf die vielen Cosplay-Shops zurückgreifen. Perfekt wird das Cosplay durch die Nachahmung des entsprechenden Charakters der Figur.

CONVENTIONS

Wie bei jedem Hobby bleibt man als Fan nicht gern allein. Auf Messen, sogenannten Conventions, kann man sich nicht nur mit gleichgesinnten austauchen. Fotoshootings, Spiele, Wettbewerbe, Bühnenprogramm und jede Menge Stände warten auf die Besucher. Ein Paradies für jeden Fan.

MEISTERSCHAFT

Cosplay - was ist das?
© 2019 Getty Images

In Deutschland gibt es seit 2007 sogar die "Deutsche Cosplaymeisterschaft", kurz DCM. Die Vorentscheide werden auf verschiedenen Conventions ausgetragen. Der Sieger wird durch den Beifall des Publikums und einer Jury ermittelt. Anmelden kann sich jeder, ab 16 Jahren, mit einem selbst gefertigten Kostüm.