- Bildquelle: Wild Bunch © Wild Bunch

Ab 19. April treten die Geistermädchen in unser Leben. Nach dem Ende der zweiten Staffel von "Rosario + Vampire" zeigen wir erstmals im deutschen Fernsehen und in deutscher Synchronisation (ger dub) die Animeromantikkomödie "Date a Live".

Die Animenacht am 19. April

20:15 Uhr - Prinzessin Mononoke
22:45 Uhr - UQ Holder! (Deutsche Erstausstrahlung)
23:15 Uhr - Goblins Slayer (Deutsche Erstausstrahlung)
23:40 Uhr - Date a Live (Deutsche Erstausstrahlung)
00:10 Uhr - K Project
00:40 Uhr - Blue Exorcist
01:05 Uhr - Sword Art Online II

Darum geht’s bei "Date a Live"

Seit 30 Jahren wird die Welt immer wieder von Raumbeben erschüttert. Das erste verwüstete große Teile Eurasiens, die folgenden sind zwar schwächer, aber immer noch gefährlich genug, dass die Bevölkerung es gewohnt ist, sich in Schutzbunker zurückzuziehen. Als eines Tages wieder die Evakuierungssirenen heulen, sucht Oberschüler Shido Itsuka aber nicht den Bunker auf, sondern eilt ausgerechnet ins Gefahrenzentrum, wo er seine kleine Schwester Kotori vermutet. Achja, Kotori, arme kleine, ängstliche, naive Kotori! Doch, Moment: Mitten in dem Chaos findet er Kotori, doch sie ist tough, entschlossen, schlagfertig (und gemein dabei) und außerdem Kommandantin eines Luftschiffes, von dem aus gegen ein außerirdisches Wesen gekämpft wird. Denn für die Weltenbeben sind Seirei, also "Geister" verantwortlich. Sie sehen aus wie Teenagermädchen und verfügen über unkontrollierbare Superkräfte. Shido entpuppt sich hier als Weltenretter, denn er empathische Junge kann einen Weg zu den Herzen der Mädchen finden und damit ihre gefährlichen Kräfte versigeln. Also wird er unversehens rekrutiert. Für die Organisation Ratatoskr soll er nun die "Geister" daten und so die Welt retten. Dabei ist er doch eigentlich ziemlich schüchtern!

Alle Serien der Animenacht und den Animefilm könnt ihr nach der Ausstrahlung kostenlos online ansehen. 

Mehr Anime auf ProSieben MAXX