Maquia - eine unsterbliche Liebesgeschichte - Bildquelle: LEONINE StudiosMaquia - eine unsterbliche Liebesgeschichte © LEONINE Studios

Maquia ist eine Waise und lebt unter Gleichgesinnten in einem Dorf namens Iorph. Das Besondere an der dort lebenden Gemeinschaft: Den Dorfbewohnern wurde die ewige Jugend geschenkt. Als Soldaten aus Mesate Iorph überfallen, um ebendiese zu stehlen, flüchtet Maquia. Auf ihrem Weg stößt sie auf ein Baby und nimmt sich dessen an. Wird sie es schaffen, dem Kind trotz der lebensbedrohlichen Umstände eine gute Mutter zu sein?

Film Details

Landjp
Länge105
Altersfreigabeab 6
Produktionsjahr2018