Zutaten fürPortionen

250 g Risottoreis
1 Ring alte geräucherte Blutwurst
2 säuerliche Äpfel
1 Liter Gemüsefond
100 ml Weißwein
2 Schalotten
150 gr Parmesan
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Insgesamt: 50 Minuten

Für das Risotto wird zunächst im Topf Olivenöl erhitzt. Darein kommen klein gewürfelte Schalotten. Diese werden schön angeschwitzt. Im Anschluss kommen die Risotto-Reiskörner dazu. Kurz anbräunen und anschließend mit Gemüsefond ablöschen. Dann einkochen lassen bis die Flüssigkeit fast vollständig weg ist. Nun immer wieder mit Fond aufgießen. Wenn der Reis noch bissfest ist, geriebenen Parmesan hinzugeben bis alles eine homogene Konsistenz erreicht hat.

Die Blutwurst säubern, pellen, halbieren und dann mehlieren. In einer Pfanne die restliche Olivenöl-Thymian-Honig-Mischung vom Appetizer erhitzen und  die Wurst darin schön kross anbraten.

Das Risotto auf einem Teller anrichten und 1/8 des Apfels fein darüber reiben. Dann die Blutwurst darauf geben. Anschließend noch einmal 1/8 des säuerlichen Apfels darauf reiben. Fertig!