Zutaten fürPortionen

1 te VorspeiseMediterraner Salat („Bolo Fresca“):
4 Entrecotes a 300 g
2 rote Paprika
1 gelbe Paprika
1 Zucchini
1 Aubergine
2 rote Zwiebel
1 handvollBasilikum
8 Kirschtomaten
10 ELOlivenöl
1 /2Zitrone
1 PriseMurray River Salzflocken, frisch gemahlener Pfeffer
2 te VorspeiseMinipizza
1 Rollefertiger Pizzateig zum Ausrollen (Fertigprodukt aus dem Kühlregal)
4 ELOlivenöl
4 Tomaten
2 ELMehl
4 ELPesto Genovese (aus dem Glas)
50 gfrischer Parmesan

Die Entrecôtes auf den heißen Grill legen.

Eine Zucchini, eine rote Zwiebel und eine rote Paprika in Würfel schneiden, alles in eine Schüssel geben. Ein paar Blätter Basilikum und die halbierten Cherrytomaten dazugeben und durchmengen. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Olivenöl würzen und vermengen. Die zweite rote Paprika in 4 dicke Ringe schneiden. Jeden Ring als „Salatgefäß“ auf einem Teller platzieren. Eine gelbe Paprika entkernen und in sehr feine Streifen schneiden, zu dem Salat geben. Den Salat noch mal mit einer Prise Murray River Salz, Pfeffer, einem Schuss Olivenöl und etwas Zitronensaft abschmecken. Die ausgehöhlten Paprika nun auf den Teller legen und mit  dem Salat befüllen.

Das Entrecôte zwischendurch wenden und zum Ruhen vom Grill runter nehmen. Den ganzen Vorgang noch einmal wiederholen.

Für die Minipizza den Pizzastein auf dem Grill vorheizen. 4 Tomaten mit dem Bunsenbrenner anbrennen bis sich die Haut bräunt und leicht abziehen lässt. Anschießend die enthäuteten Tomaten vom grünen Strunk befreien, entkernen und in Streifen schneiden. Den Fertigpizzateig ausbreiten und mit einem Glas kleine Pizzen ausstechen. Den Pizzastein mit Mehl bestäuben. Den Pizzateig mit etwas Olivenöl beträufeln und jeweils einen Esslöffel Pesto drauf verteilen. Anschließend mit den klein gehackten Tomaten belegen und mit etwas Murray Salz würzen. Zum Ende etwas gehobelten Parmesan auf die Pizzen streuen. Einen Teil des Entrecôtes in schräge Streifen schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Den anderen Teil in Tranchen schneiden und nur mit etwas Limettensaft beträufeln, salzen und auf dem Vorspeisenteller anrichten.

Guten Appetit!