BeefBattle - Duell am Grill

Geräuchertes Roastbeef mit Speck, Kartoffelstampf und Zwiebeln im Speckmantel

Herzhaft und unglaublich lecker: Waldi kennt sich aus mit Fleisch, Soßen und Beilagen!

21.04.2017
Roastbeef mit Speck
1 Kg Roastbeef mit Fettdeckel
3 EL Rohrzucker
Salz
3 Handvoll Holz Chips oder Chunks zum Räuchern (mindestens 1 Stunde – besser über Nacht in einer Portwein-Wasser Mischung gewässert)
6 vorgekochte Kartoffeln
5 Scheiben Bacon
2 EL Butter
1 Schuss Milch
1/2 Bund Frühlingszwiebeln
Pfeffer, Salz
Olivenöl
6 Schalotten
6 Scheiben Bacon
1-2 EL Ahornsirup
1 Chili

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 20 Minuten

Insgesamt:


Das Roastbeef mit Rohrzucker und Salz einmassieren, dann im Ganzen mit dem Fettdeckel nach unten auf den Holzkohle Grill legen und auf direkter Hitze je 5 Minuten von beiden Seiten scharf angrillen. Danach in die indirekte Hitzezone legen und bei 120 Grad weiter grillen, bis es eine Kerntemperatur von 57 Grad erreicht hat.

Nach ca. 20 Minuten indirektem Garen die marinierten Portwein Chips Chunks in die Glut streuen, so dass das Roastbeef bis zum Ende der Garzeit ein schönes Raucharoma erhält.

Vorgekochte Kartoffeln mit Öl bestreichen und auf den Grill geben, bis sie gar sind, danach die Haut abziehen.

Bacon in Stücke schneiden und kross anbraten.

Zwischenzeitlich die Schalotten halbieren (je nach Größe kann man sie auch ganz lassen) und auf der Griddle Plate des Gasgrills anrösten.

Kartoffeln stampfen, mit Butter und einem Schuss Milch vermengen, pfeffern und salzen, den krossen Bacon hinzufügen. Zum Schluss die klein gehackten Frühlingszwiebeln unterheben.

Die angerösteten Schalotten vom Grill runterholen, mit Ahornsirup und Chili marinieren, jeweils in eine Scheibe Bacon wickeln und auf dem Grill noch mal rösten, bis die Zwiebel Päckchen schön knusprig sind.

Zum Anrichten, dass Roastbeef in Scheiben schneiden, als Beilage den Kartoffelstampf und die Zwiebel im Speckmantel reichen.