Zutaten fürPortionen

4 Hüfte-Streifen vom US Beef (á 200 gr)
1 Zwiebel
25 gPaprikapulver, edelsüß
2 ,5 gKümmelsamen
5 gSalz
2 ,5 gbrauner Zucker
10 kleineZwiebeln
6 Kumquats
1 grüne Paprika
2 Kräutersaitlinge ODER
8 mittelgroße Champignons
12 Babykartoffeln
12 ScheibenSerranoschinken
200 ggriechischer Joghurt (10% Fett)
1 PriseAbrieb einer unbehandelten Zitrone
1 PriseSalz
1 PrisePfeffer

Zubereitung:

Die vorgekochten Babykartoffeln direkt zu Beginn für ca. 10 - 15 Minuten im Bräter räuchern. Dazu das Räuchermehl in einem Bräter erhitzen bis es raucht, das Gitter eines Einweggrills an den Ecken umbiegen, und das Räuchergut auf das Gitter in den Bräter legen. Topf schließen. Kumquats und Paprika waschen, die Pilze putzen. Für den Rub Paprika, Kümmel, Senf, Pfeffer, Salz und Zucker in einer Mühle fein pulverisieren. Anschließend die Fleischstreifen sorgfältig damit einreiben.

Die Kumquats mit einer Nadel mehrfach einstechen, Paprika, Zwiebeln und Pilze in mundgerechte Stücke schneiden. Das Fleisch S-förmig auf den Spieß stecken. Dabei die Fleischschlange abwechselnd durch die zugeschnittenen Paprika, Zwiebeln, Pilze und Kumquats unterbrechen.

Die Fleischspieße pro Seite ca. 4 Minuten direkt grillen und anschließend ca. 10 Minuten ruhen lassen.

Die geräucherten Babykartoffeln mit Serranoscheiben umwickeln und in der indirekten Hitzezone des Grills knusprig garen. Vor dem Servieren frischen Pfeffer darüber mahlen.

Den Joghurt mit Salz und Pfeffer würzen und verrühren. Einen Klecks auf die Teller geben und mit dem Abrieb der Zitrone bestreuen.