BeefBattle - Duell am Grill

Roastbeef und Kartoffelstampf aus dem Rauch mit Balsamicozwiebeln und Bacon-Crunch

Ordentlich Rauch gibt’s auch im Hauptgang, denn sowohl das Roastbeef als auch der Sauerländer Kartoffelstampf von Tim und Sebastian wandern in den mit Chunks und Räucherchips bestückten Kugelgrill, um gesmoked zu werden. 

21.04.2017
Roastbeef mit Kartoffelstampf
Roastbeef, durchwachsen - 1 Kilo
Bacon (Tulip)
Kartoffeln (mehlig kochende, sollten an dem Tag gekocht sein) 
Creme Fraiche
Butter
Rote Zwiebeln
Balsamico (rot)
Portwein
Rote Beete Sprossen
Rucola
Gewürze:
Salz
Pfeffer
Liebstöckel
Muskatnuss
geräuchertes Paprikapulver
Paprika Edelsüß
500 g Brauner Zucker
Sonstiges: 
Zedernholzbretter (3 Stk, mind. 2 Std gewässert)
Topf, Spritzbeutel, Kartoffelstampfer

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 30 Minuten

Insgesamt:


Das Roastbeef salzen und bei direkter starker Hitze angrillen. Anschließend in den indirekten Bereich legen und mit Smokewood Whisky räuchern (Kerntemperatur 57 Grad). 

Die Kartoffeln zusammen mit Butter und Creme Fraiche stampfen, mit Salz, Pfeffer, Liebstöckel, Muskatnuss und Paprikapulver würzen und anschließend auf ein Zedernholzbrett spritzen (Spritzbeutel). Den Kartoffelstampf indirekt auf den Grill stellen und räuchern. 

In einem Topf die Zwiebeln mit Butter anbraten. Nun mit Portwein und Balsamico ablöschen und mit braunem Zucker & geräuchertem Paprikapulver abschmecken. 

Den Bacon angrillen und auf etwas Küchenpapier erkalten lassen. Zerbröseln und zum Schluss über den Kartoffelstampf bröseln. Mit Rucola und rote Beete Sprossen garnieren.