Zutaten fürPortionen

100 gMozzarella
300 gBacon
500 gHühnerbrust
1 PriseSalz und Pfeffer, Chipotle Pfeffer und Zucker
1 Bacon Goodness-Gewürz
1 Salbei
200 gButter
1 BBQ-Sauce
1 Wood Plank

Bevor es los geht nehmt ihr die Wood Plank. Das ist ein Holzbrett, welches ihr im BBQ-Fachhandel bekommt. Die gibt es in unterschiedlichen Holzarten. Je nach Geschmack. Die Wood Plank muss zuerst für eine Stunde im Wasser einweichen.
In der Zwischenzeit kümmert ihr euch um eure Cheese Chicken Chunks. Dafür legt ihr zwei Streifen Speck längs und einen Streifen quer auf eure Unterlage. Dann schneidet ihr die Hühnerbrust in drei Längsstreifen und teilt sie anschließend in der Mitte so, dass ihr die Hühnerbrust aufklappen könnt. Jetzt legt ihr einen Streifen quer auf den Speck.
Als nächstes legt ihr ein Stück Mozzarella und ein Salbeiblatt drauf und klappt die Hühnerbrust wieder zu. Nun den Speck über der Hühnerbrust zusammenlegen. Einen quer, die anderen beiden längs drüber schlagen. Jetzt könnt ihr eure Chicken Chunks auf dem nassen Holzbrett verteilen und mit etwas Bacon Goodness Gewürz würzen.
Jetzt kann das ganze Brett mit den Cheese Chicken Chunks für eine Stunde bei 160 Grad auf den Grill.
Jetzt noch schnell eine Marinade gemischt. Dafür nehmt ihr ca. 200 g Butter und lasst sie in einer Gusspfanne heiß werden. Dann nehmt ihr braunen Zucker, Salz, Pfeffer, Chipotle Pfeffer und einen ordentlichen Schuss BBQ-Sauce dazu. Alles schön umrühren und dann damit die Cheese Chicken Chunks 10 Minuten vor Schluss glasieren.

Guten Appetit!