Zutaten fürPortionen

2 Grillwürstchen nach Wahl
50 gParmaschinken
1 Zwiebel
1 kleiner Salatkopf
1 Bacon-Gewürz
1 BBQ-Sauce
1 Mayonnaise
4 Scheiben Käse
1 Hot Dog Brötchen
1 Schnittlauch
1 Sesamöl
2 Holzspieße

Los geht es mit den Grillwürstchen. Diese müssen erst mit einem Holzspieß der Länge nach durchbohrt werden. Jetzt kommt der Trick mit dem Messer. Ihr schneidet bis zum Holzspieß in das Würstchen ein und dreht gleichzeitig den Holzspieß. Dann könnt ihr das Würstchen langsam auseinanderziehen. Jetzt wisst ihr woher der Name kommt. Das Würstchen sieht jetzt aus wie ein Korkenzieher. In den Zwischenraum kommt jetzt der Parmaschinken. Einfach drum herum wickeln. Jetzt kann das Würstchen auf den Grill.
In der Zwischenzeit kümmert ihr euch um die Soße. Dafür einfach die Mayonnaise mit BBQ-Sauce mischen. Das Verhältnis Mayo zu BBQ-Sauce sollte ca. drei zu eins sein.
Dann kommt das Bacon-Gewürz dazu. Das sogenannte Bacon Goodness. Jetzt noch Schnittlauch und einen kleinen Schuss Sesamöl dazu und alles durchrühren.
Das ist es auch schon. Jetzt könnt ihr den Hot Dog zusammenbauen. Erst das Brötchen mit der Soße beschmieren, dann Salat drauf und jetzt das Würstchen in die Mitte.
(Ihr habt natürlich vorher den Holzspieß herausgezogen.)
Zum Abschluss noch zwei Scheiben Käse drauf und mit roten Zwiebelwürfeln garnieren.

Guten Appetit!