Zutaten fürPortionen

700 -900g Porterhouse Steak
¼ l Olivenöl
l Olivenöl / Sonnenblumenöl
100 g Macadamianüsse
2 Knoblauchzehen
150 g geriebener Parmesan
3 -4Blättchen frischer Basilikum
2 -3Zweige frischer Rosmarin
3 EL grobes Salz (Fleur de Sal)
2 Auberginen
1 TL Chilipulver
½ TL süßes Paprikapulver
2 TL Steakpfeffer
8 Scheiben Tilsiter oder Appenzeller
Vorbereitungszeit: 25 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Insgesamt: 40 Minuten

Pesto:
Das Olivenöl 0,25l mit allen Basilikumsblättern, den Macadamianüssen und dem Parmesan und Knoblauchzehen zu einer samtigen Masse pürieren. Am besten eignet sich hierfür ein Pürierstab.

Auberginen-Käse Röllchen:
Die Auberginen in 2mm dicke Längsstreifen schneiden. Das Olivenöl / Sonnenblumenöl 0,1l mit dem Chilipulver, Steakpfeffer, Paprikapulver und Salz verrühren. Die Auberginenscheiben kurz durch das Gewürzöl ziehen. Den Grill auf Temperatur bringen, ca. 300-350°C. Die Auberginen Streifen kurz angrillen und wieder vom Grill holen. Jetzt die Streifen mit dem Käse belegen und einrollen. Mit Holzspießchen fixieren. Die Röllchen jetzt noch einmal kurz 1-2 Min. auf den Grill legen.

Steak:
Das Porterhouse Steak für circa 4 Minuten auf beiden Seiten scharf angrillen, vom Rost nehmen und in Alufolie einwickeln. Jetzt das ganze ca. für 5 min ruhen lassen.

Steak-Rub:
Rosmarinnadeln klein hacken und mit 1Tl. Steakpfeffer und 1Tl. groben Salz mischen und auf einem Teller ausbreiten.

Anrichten:
Steak aus der Alu Folie holen und im Steak Rub wenden. Die Auberginen-Käseröllchen und das Steak großzügig mit der Paste übergießen. Mit gerösteten Weißbrotscheiben servieren.