Men Lounge

Playlist

Men Lounge

Ist mein Gehalt okay? In diesem Alter verdienst du am meisten

Wie viel verdienen Arbeitnehmer in Deutschland? Und in welchem Alter gibt’s am meisten Geld? Welches Studium löst einen Gehalts-Turbo aus? Fragen über Fragen - die Antworten gibt’s im Video.

05.04.2017 08:00 | 1:24 Min |

So viel verdienen die Deutschen

Die deutschen Arbeitnehmer verdienen im Schnitt 43.300 Euro pro Jahr. Frauen und Männer mit höherem Bildungsabschluss liegen sogar noch darüber. So hat das Portal "Gehalt.de" in einer Studie über 200.000 Gehälter von Fach- und Führungskräften ausgewertet, und das Ergebnis lautet: Fachkräfte kommen pro Jahr auf ein Gehalt von fast 46.000 Euro. Im Vergleich zu Führungskräften ist dies jedoch noch relativ wenig – sie erwirtschaften immerhin über 107.000 Euro im Jahr. Und im Gegensatz zu den Fachkräften können sie auch länger damit rechnen, dass ihre Einkommen steigen.

Gehaltskurven steigen unterschiedlich

Das Gehalt steigt im Laufe des Erwerbslebens normalerweise an. Je mehr Jahre wir arbeiten und je mehr Verantwortung wir im Beruf übernehmen, umso mehr steigt das Einkommen. Allerdings gibt es deutliche Unterschiede in der Gehaltsstruktur. Bei Fachkräften stagniert die Gehaltskurve beispielsweise ab dem 40. Lebensjahr. Gehaltserhöhungen sind eher die Ausnahme. Ganz anders sieht es bei den Führungskräften aus. Diese können auch noch bis zum 50. Lebensjahr mit deutlichen Lohnsteigerungen rechnen. Mit welchen Berufen sich am meisten Geld verdienen lässt und warum nicht jeder Uni-Studiengang mehr Gehalt verspricht, erfahrt ihr in unserem Video.

Weitere Artikel und Videos rund um das Thema Karriere findet ihr in unserer MEN LOUNGE