Men Lounge

Playlist

Men Lounge

Vorsicht im Supermarkt: So gefährlich sind Plastikflaschen wirklich

Einige Weichmacher wurden aus Lebensmittelverpackungen verbannt, weil sie krebserregend sein sollen. Das Problem: Ersatzstoffe könnten nicht wirklich besser sein, wie Wissenschaftler jetzt herausgefunden haben. Im Clip erklären wir die wichtigsten Details.

08.03.2017 17:45 | 1:03 Min |

Die Vorteile von Plastikflasche

Wasser gibt im Supermarkt nicht nur in Glas-, sondern auch immer häufiger in Plastikflaschen zu kaufen. Diese Verpackung hat durchaus seine Vorteile. Zum einen das geringe Gewicht, das den Transport erleichtert. Zum anderen auch die Haltbarkeit. Während eine Wasserflasche aus Glas schnell zu Bruch gehen kann, hält eine Plastikflasche durchaus auch der einen oder anderen Erschütterung stand. Es gibt allerdings auch gute Gründe, sich beim Einkauf gegen das leichte Plastik zu entscheiden.

Die Nachteile der Plastikflasche

Ein Problem der Plastikflaschen: Der Stoff Bisphenol A ist diesen oftmals beigemischt, um sie elastischer zu machen. Diese chemische Verbindung kann jedoch Krebs verursachen und negative Auswirkungen auf den Hormonhaushalt haben. In vielen Lebensmittelverbindungen wurde der Stoff deshalb bereits ersetzt. Doch auch die Ersatzstoffe, die statt Bisphenol A zum Einsatz kommen, haben bislang fast genauso gesundheitsschädlich Auswirkungen. Was ihr tun könnt, um eine zu hohe Belastung zu vermeiden, erfahrt ihr in unserem Video.  

Weitere Artikel und Videos rund um das Thema Gesundheit findet ihr in unserer MEN LOUNGE