Men Lounge

Playlist

Men Lounge

Wirklich?! Das kann man alles bei der Steuer absetzen

Wenn ihr eure Steuererklärung noch nicht abgegeben habt, solltet ihr damit noch einen Moment warten! Es gibt nämlich zahlreiche Dinge, die ihr absetzen könnt, wovon ihr aber bestimmt nichts wusstet.

29.03.2017 08:00 | 1:15 Min |

Steuererklärung wird fällig

Für viele ist sie eine lästige Pflicht: die Steuererklärung. Noch bis zum 31. Mai haben wir Zeit, die Angaben für das vorherige Jahr beim zuständigen Finanzamt einzureichen. Wer keinen Steuerberater beauftragt oder einen Lohnsteuerhilfeverein zurate zieht und die Formulare selbst ausfüllt, der kann auf den Papier-Vordruck zurückgreifen oder seine Daten elektronisch mit dem ELSTER-Programm (Elektronische Steuererklärung) übermitteln. Doch ob händisch oder elektronisch – natürlich sind wir stets bemüht, am Ende das Beste bei der Rückerstattung herauszuholen. Allerdings stellt sich jedes Jahr die Frage: Welche Kosten können wir eigentlich von der Steuer absetzen?

Steuererklärung abgeben lohnt sich

Der Aufwand, seine Steuererklärung zu machen, lohnt sich. Laut dem Statischen Bundesamt bekommt jeder Steuerzahler im Schnitt rund 870 Euro vom Finanzamt zurückerstattet. Und es gibt erstaunlich viele Kostenpunkte, die in der Steuerklärung angeben und absetzen werden können. Die Liste reicht von Medikamenten über Einlagen bis hin zu Vorsorgeaufwendungen. Allergiker, die besonders im Frühjahr von Heuschnupfen und Co. geplagt werden, können beispielsweise die Medikamente als Krankheitskosten absetzen, die vom Arzt verschrieben und nicht von der Krankenkasse übernommen wurden. Welche weiteren Posten bei der Steuererklärung angeben werden können, erfahrt ihr in unserem Video.

Weitere Artikel und Videos zum Thema Finanzen findet ihr in unserer MEN LOUNGE