- Bildquelle: Hajime Isayama, Kodansha/”ATTACK ON TITAN” Production Committee. All Rights Reserved. © Hajime Isayama, Kodansha/”ATTACK ON TITAN” Production Committee. All Rights Reserved.

Attack on Titan - Die Ausrüstung

Der Antrieb

AOT_Antrieb
© Hajime Isayama, Kodansha/”ATTACK ON TITAN” Production Committee. All Rights Reserved.

Der Antrieb ist am hinteren Teil des Gürtels platziert und dient zur Fortbewegung. Er besteht aus 2 Ventilatoren, mit welchen die Soldaten beliebig im Flug ihre Richtung ändern können. Betrieben wird er mit einem speziellen Gas. Der Antrieb ist zudem Voraussetzung für andere Bestandteile.

Eisendraht und Anker

AOT_Eisendraht
© Hajime Isayama, Kodansha/”ATTACK ON TITAN” Production Committee. All Rights Reserved.

Jede Ausrüstung hat zwei Eisendrähte mit je einem Anker. Die Drähte befinden sich auf einer Winde, welche vom Antrieb gedreht wird. Die Drähte können einzeln aus- und wieder eingefahren werden. Dadurch können sich die Kämpfer ideal zwischen Häusern oder Bäumen hindurch schwingen.

Schwerter

Nur die biegsamen Schwerter können Titanenfleisch durchschneiden. Die austauschbaren Klingen aus robustem Höhenstahl können lediglich in den Hochöfen der Industriestädte hergestellt werden. Charakteristisch sind die Sollbruchstellen.

Ersatzklingen und Gasflaschen

AOT_Boxen
© Hajime Isayama, Kodansha/”ATTACK ON TITAN” Production Committee. All Rights Reserved.

Diese mechanischen Bestandteile sind nicht am Gürtel, sondern an 2 Boxen an den Oberschenkeln befestigt. Es liegt jeweils eine Gasflasche auf einer Box. In den Schwertscheiden können 6 Ersatzklingen verwahrt werden.

Bedienelement

Die Bedienelemente dienen gleichzeitig als Griff der Schwerter, in welchem die Klinge eingerastet werden kann. Sie besitzen drei Hebel zum Ein- und Ausfahren der Eisendrähte sowie zum Auswurf der Klinge. Sie sind mit einem Draht an die Ausrüstung gekoppelt, um die Schwerter im Flug nicht zu verlieren.

Ledergurte

AOT_Ledergurte
© Hajime Isayama, Kodansha/”ATTACK ON TITAN” Production Committee. All Rights Reserved.

Die Gurte verbinden die Ausrüstung nicht nur mit dem Körper des Trägers, sondern dienen der Gewichtsverteilung und dem Gleichgewicht. Sie bilden ein Geflecht von der Schulter bis zu den Füßen. Die meisten Lederbänder befinden sich an Hüfte und an den Oberschenkeln.