- Bildquelle: Gosho Aoyama/Shogakukan·YTV·A-1 Pictures 2014 © Gosho Aoyama/Shogakukan·YTV·A-1 Pictures 2014

Kaito Kid, Kaito Kuroba, Meisterdieb 1412…

Als "geheimnisvoller Dieb Nr 1412" hielt lange Zeit ein weißgekleideter Langfinger die Polizei weltweit in Atem. Krimiautor Yusaku Kudo gab ihm, als japanisches Wortspiel auf die Ziffernfolge, den Namen "Kaito Kid". Gefasst wurde er nie, seine Identität blieb im Dunkeln. Acht Jahre lang war er verschwunden, nun ist er zurück.

Im berühmten Kostüm - weißer Umhang, weißer Zylinder, weißer Anzug und Monokel – steckt Oberschüler Kaito Kuroba. Er ist allerdings nicht der erste Kid, denn diese Rolle spielte bereits sein Vater, ein berühmter Bühnenmagier. Vor acht Jahren starb er bei einem Unfall während eines Stunts… Oder war es gar kein Unfall? Kuroba hofft, als Kid die Mörder seines Vaters aufschrecken zu können. Außerdem hat er einen Riesenspaß dabei, in immer gewagteren Aktionen die Polizei vorzuführen, besonders Inspektor Ginzo Nakamori.

Kompliziert ist das nur, weil er mit Ginzos Tochter Aoko befreundet ist. Und dass sie sich über die in ihren Augen arroganten Aktionen des Meisterdiebs ärgert und sich um ihren Vater sorgt, macht ihm manchmal zu schaffen. Ein größeres Problem wird aber bald, dass er tatsächlich ein paar finstere Gestalten aufstört, die sich an seine Fersen heften…

Magic Kaito und Detektiv Conan

Der Manga "Magic Kaito" stammt von Gosho Aoyama, dem Autor von "Detektiv Conan", und spielt im selben Universum. Kid taucht gelegentlich in "Detektiv Conan"-Folgen und -Filmen auf, und ist bisher einer der wenigen (abgesehen von der Schwarzen Organisation), die sich dem Meisterdetektiv entziehen konnten. Seit 1987 erscheinen sporadisch Abenteuer von Kid in Mangaform, zweimal wurden sie bisher als Anime adaptiert.

Zwischen 2010 und 2012 setze TMS Entertainment, die auch "Detektiv Conan" animieren, die Serie in einer Reihe von Specials um. Zwischen 2014 und 2015 brachte von A-1 Pictures (bekannt unter Anderem für "Sword Art Online" und "Erased") eine 24-teilige Animeserie heraus, die zur besseren Unterscheidung auch oft "Magic Kaito 1412" genannt wird. Auf ProSieben MAXX seht ihr ab 14. März um 18:20 Uhr von Montag bis Freitag diese Serie.

Pause für "Detektiv Conan"

100 Folgen gingen vorbei, jetzt wird Pause gemacht! Seit Oktober 2018 zeigen wir auf ProSieben MAXX neu synchronisierte Folgen des Anime-Klassikers "Detektiv Conan". Der Meisterdetektiv darf sich nun erst einmal eine wohlverdiente Pause gönnen und dem Meisterdieb bei seinen Späßen zusehen. Was neue Folgen betrifft: Wir sind dran!

"Magic Kaito" ab 14. März erstmals in deutscher Synchronisation (ger dub) montags bis freitags um 18:20 Uhr auf ProSieben MAXX und danach kostenlos online.

Mehr Anime auf ProSieben MAXX