Über die Sendung

Worum geht es bei "Mob Psycho 100"

Die Animeserie "Mob Psycho 100" erzählt von Shigeo Kageyama, genannt Mob, der komplett unauffällig durchs Leben gehen möchte, obwohl er über übernatürliche Kräfte verfügt und die Welt aus den Angeln heben könnte.

"Mob" nennen seine Mitschüler Shigeo Kageyama. Das hat nichts mit einer Fackeln und Mistgabeln schwingenden Horde Menschen zu tun, sondern damit, dass im Manga und Anime Hintergrundfiguren, "mobile objects" so genannt werden. Shigeo bleibt nämlich immer im Hintergrund und kann kaum mit anderen Leuten reden. In ihm schlummern nämlich gewaltige telekinetische Kräfte, und er ha Angst, dass sie ihm außer Kontrolle geraten könnten. Er jobbt deswegen beim selbsternannten Medium Arataka Reigen. Ansonsten ist Mob Mitglied im Körperverbesserungsclub seiner Schule, dessen Muskelprotze Mob liebevoll unter ihre Fittiche nehmen, damit auch mal ein bisschen was an seine dürre Gestalt drauf wächst.

Reigen verspricht, ihm beizubringen, seine Fähigkeiten im Zaum zu halten, hat aber selbst wenig Ahnung vom Übernatürlichen - nur davon, wie man damit anderen Leuten das Geld aus der Tasche zieht. Ein echter "Esper" kommt ihm da wie gerufen. Er schickt den netten Mob in den Kampf gegen Spuk und Grusel, lässt ihn gegen Geister kämpfen und Dämonen exorzieren. Dabei gewinnt Mob als mehr oder weniger treuen Diener den Dämonen Grübchen für sich. Wer Mobs Zurückhaltung überhaupt nicht verstehen kann, ist sein Bruder Ritus. Er gäbe vieles für die übernatürlichen Kräfte, die Mob am liebsten loswerden würde. Bei seiner Suche gerät er in die Fänge einer gefährlichen Organisation ...

Die Charaktere

Shigeo "Mob" Kageyama (japanische Stimme: Setsuo Itou, deutsche Stimme: Manuel Scheuernstuhl): Topfschnitt, glasige Augen, ein dünner Strich in der Landschaft - Shigeo geht als Nebenfigur durch sein eigenes Leben. Dabei ist er einer der stärksten "Esper" der Welt. Allerdings sind seine telekinetischen Kräfte an seine emotionales Stresslevel gebunden und steigt das über hundert, sieht "Mob" kurz aus, wie eine echte Anime-Hauptfigur mit zerzaustem Haar, aber rings um ihn bleibt kaum ein Stein auf dem anderen. Shigeo hat als Kind dabei einmal sogar fast seinen Bruder getötet, und ist daher sehr sehr vorsichtig mit seinen Kräften, sehr zart und einfühlsam ... bis ihn jemand zu sehr nervt.

Arataka Reigen (japanische Stimme: Takahiro Sakurai, deutsche Stimme: Pascal Breuer): Eine Agentur für Geisterkram leitet Herr Reigen und bezeichnet sich selbst als Medium. Seine eigenen Fähigkeiten bringen böse Geister aber allerhöchstens zum Lachen, deswegen schickt er meist Mob vor. Er mag nicht der ehrlichste Geschäftsmann unter der Sonne sein, aber er kümmert sich tatsächlich um Mob.

Grübchen (japanische Stimme: Akio Ootsuka, deutsche Stimme: Thomas Höricht): Ein mächtiger Dämon, der von anderen Menschen Besitz ergreifen und ihre psychischen Kräfte ausnutzen kann - zumindest bis er mit Mob zusammenstößt. Danach wird er zu einem grünen Wölkchen mit roten Bäckchen und zu Mobs Diener. Ob er wirklich so harmlos ist?

Der Körperverbessrungsclub: Unter dem Vorsitz von Musashi Goda (japanische Stimme: Toshihiko Seki, deutsche Stimme:  Maximilian Laprell) widmen sich diese Schüler hingebungsvoll dem Muskel- und Ausdauertraining. Ihr wichtigstes Credo ist, dass sie ihre Kräfte niemals zum Schaden anderer einsetzen werden. Anders als es das Klischee verlangt, sind die Sportskanonen der Schule also auch die liebevollsten Mitschüler, die man sich nur wünschen kann.

Ritsu Kageyama (japanische Stimme: Miyu Irino, deutsche Stimme: Fabian Wittkowski): Shigeos jüngerer Bruder sieht besser aus, ist der bessere Schüler, definitiv auch der beliebtere - und fühlt sich ihm dennoch unterlegen. Er möchte ebenfalls über Esper-Kräfte verfügen. Seine Obsession nutzt eine gefährliche Organisation aus. 

Wer ist der Autor von "Mob Psycho 100"?

Die Serie begann als Webcomic eines Mangaka, der unter dem Pseudonym "ONE" arbeitet. Bekannt von ihm ist auch "One Punch Man".


Weitere beliebte Sendungen