- Bildquelle: © Kazuki Nakashima, Hiroyuki Imaishi, Project GURREN LAGANN © © Kazuki Nakashima, Hiroyuki Imaishi, Project GURREN LAGANN

"Gurren Lagann": Das Wichtigste in Kürze: 

  • Um welche Serie geht es? "Gurren Lagann"
  • Heißt die nicht anders? Der vollständige japanische Name ist "Tengen Toppa Gurren Lagann", aber international ist die Serie als "Gurren Lagann" bekannt.
  • Wo kann ich "Gurren Lagann" sehen? Auf ProSieben MAXX ab 21. Juli 2023 in deutscher Synchronisation
  • Die Sendetermine für "Gurren Lagann" sind? Am 21. Juli startet die Serie nach dem Staffelfinale von "D.Gray-Man" um 23:10 Uhr. Ab dem 28. Juli zeigen wir jeden Freitag nach dem Animefilm, also ab 22 Uhr, jeweils vier Folgen.
  • Kann man "Gurren Lagann" online sehen? Ja, wie immer auf ProSiebenmaxx.de und auf Joyn.
  • Wie viele Folgen "Gurren Lagann" zeigt ProSieben MAXX? Alle 27 Folgen.

 Anime Night am 21. Juli 2023, Fr. ab 20:15

20:15 Uhr

 

Animemovie
22:10 Uhr "D.Gray-Man", Staffelfinale "Gurren Lagann", Doppelfolge
23:10 Uhr "Gurren Lagann", Start, drei Folgen
00:05 Uhr "Shakugan no Shana"
00:35 Uhr "Date a Live"
00:55 Uhr "The Promised Neverland"

 

Anime Night ab 28. Juli 2023, Fr ab 20:15

20:15 Uhr

 

Animemovie
Ab 22:00 Uhr "Gurren Lagann", vier Folgen
Ab 23:45 Uhr "Shakugan no Shana"
Ab 00:10 Uhr "Dororo"
Ab 00:40 Uhr "Akudama Drive"

Darum geht's in "Gurren Lagann"

"Die Oberfläche gibt es nicht", meint der Bürgermeister von Simons kleinem unterirdischen Dorf. Er kommt etwas in Erklärungsnöte, als eine spärlich bekleidete junge Frau mit einem gewaltigen Gewehr durch die Decke bricht und auf einen riesigen "Gunman", einem von "Beastmen" gesteuerten Roboter, Jagd macht. Tatsächlich wurde die Menschheit zum größten Teil durch die Beastmen von der Oberfläche vertrieben und fristet seither im Untergrund ihr Dasein. 

Simon und Kamina, ein älterer Junge, der sich quasi als Adoptivbruder um den Waisenknaben Simon kümmert, schließen sich der jungen Frau Yoko Littner und den menschlichen Widerstandskämpfern auf der Oberfläche an. Mit einem Anhänger, den Simon beim Gängegraben gefunden hat, aktivieren sie den Kopf eines alten Gunmen und nennen ihn Lagann. Wenig später kann Kamina im Kampf einen weiteren Gunmna erringen und nennt ihn Gurren. Jede Maschine für sich kämpft schon verdammt gut - und zusammen formen sie den "himmelzerschlagenden" (Tengen Toppa) Gurren Lagann. Er trägt sogar eine coole Sonnenbrille, also steht der Rettung des Universums nun nichts mehr im Weg! 

"Gurren Lagann" startet am 21. Juli auf ProSieben MAXX. Jeden Freitag seht ihr in deutscher Synchronisation je vier Folgen, die ihr nach der Ausstrahlung kostenlos online auf ProSiebenMaxx.de und auf Joyn streamen könnt.

Aktuelle Anime-Serien-News

Aktuelle Anime-Film-News