Anime-Serien- und Spielfilm-Highlights

Neben den exklusiven Free-TV-Rechten an neuen TV-Serien wie "Black Clover" und "Mirai Nikki" beinhaltet der Programm-Deal auch neue Staffeln japanischer Erfolgsserien wie "Fairy Tail", "Attack on Titan" und "InuYasha" in deutscher Erstausstrahlung.

Zu den Spielfilm-Highlights zählen die Movie-Reihen "Attack on Titan" (1-3), "Dragonball Super: Broly" und "Detektiv Conan". Insgesamt beinhaltet der Deal über 500 Stunden Anime-Programm.

Darum geht es in den neuen Serien:

Mirai Nikki - Ein Tagebuch, das in die Zukunft blickt

Ein Tagebuch, das die Zukunft vorhersagen kann? Klingt doch gar nicht so schlecht! Einzelgänger Yukitero Amano, der obsessiv am Handy Tagebuch führt, findet es jedenfalls zunächst praktisch, als sich darin plötzlich Einträge zu Ereignissen, die noch nicht stattgefunden haben, finden. Gefallen sie ihm nicht, geht er ihnen einfach aus dem Weg. Beliebter wird der plötzliche Glückspilz dadurch allerdings nicht. Einen weiteren Haken hat die Sache allerdings auch noch: Schöpfer des Tagesbuchs ist das göttliche Wesen "Deus ex machina", das sich Yukitero als Phantasiefreund erschaffen hat - oder existierte es vorher schon und hat sich in seiner Phantasie eingenistet?

Elf weitere Zukunftstagebücher (nichts anderes bedeutet "Mirai Nikki" auf Deutsch) hat es erschaffen, jedes mit seiner eigenen Form und Art die Zukunft herauszufinden. Elf weitere Zukunftsleser gibt es also auch - und sie sind alle Teil eines Spiels, das sich Deus ausgedacht hat: Sie sollen sich finden und gegenseitig töten. Wer am Ende noch steht, wird zu einem neuen Gott.

Black Clover - Wer wird der nächste Zauberkönig?

Ein Zauberbuch mit vier Kleeblättern auf dem Einband ist eine Seltenheit! Angeblich hat der erste Zauberkönig des Reiches Clover eines benutzt. Zauberbücher sind mit ihren Magiern verbunden, sie erscheinen bei einer Initiationszeremonie und verschwinden beim Tod ihrer Besitzer.

Das junge Genie Yuno erhält bei der Zeremonie eine solche Rarität. Sein bester Freund Asta geht leer aus. Das ist zwar traurig, verwundert aber kaum, denn Asta hat das Pech, kein Mana in sich zu tragen und ohne Mana keine Magie. Sein exzessives körperliches Training kann hier nur wenig ausgleichen. Später aber, nach einem Kampf, erscheint doch ein Zauberbuch vor ihm: Es trägt fünf schwarze Kleeblätter auf dem Einband und enthält Waffen aus Anti-Magie. Fortan stehen er und Yuno im Wettbewerb, wer der nächste Zauberkönig werden könnte.

Stimmen zum VIZ Media-Deal

ProSieben MAXX-Senderchef Daniel Rosemann: "ProSieben MAXX bleibt auch 2020 die erste Adresse für Anime-Fans im deutschen Free-TV. Ich freue mich, dass wir unseren jungen Zuschauern bereits im Januar frischen Seriennachschub zeigen können."

AV Visionen Vice President Daniel Otto: "Die aktuellen Highlights des Anime sind auf ProSieben MAXX bestens aufgehoben. Wir sind sicher, dass sie neben eingefleischten Fans auch ein breites Fernsehpublikum begeistern werden."