- Bildquelle: 2002 MASASHI KISHIMOTO / 2017 BORUTO All Rights Reserved.; Rumiko Takahashi/Shogakukan, Yomiuri TV, Sunrise 2009; Hiromu Arakawa/FA Project, MBS © 2002 MASASHI KISHIMOTO / 2017 BORUTO All Rights Reserved.; Rumiko Takahashi/Shogakukan, Yomiuri TV, Sunrise 2009; Hiromu Arakawa/FA Project, MBS

Anime Action mit "Boruto", "Inuyasha" und "Fairy Tail"

Wir beginnen 2020 mit der Zukunft! Schon am zweiten Januar stürzt uns die Anime Action in die Abenteuer der neuen Shinobi-Generation bei "Boruto", der Nachfolgeserie zum "Naruto Shippuden". Entwickelt wurde sie auf Bitten von Naruto-Schöpfer Kishimoto von dessen langjährigen Assistenten Ukyou Kodachi und sie zeigt, wie sich die Welt der Ninja verändert hat, seitdem in der Mutterserie der großen Shinobi-Krieg sein Ende fand und ein neues Zeitalter eingeläutet wurde. In dieser Welt wächst Narutos Sohn Boruto auf, der sich als Sohn des siebten Hokage von den an ihn gestellten Erwartungen erdrückt fühlt.

Gleichzeitig vergessen wir auch das japanische Mittelalter nicht und schon gar nicht seinen sympathischsten Bewohner, einen gewissen Hundehalbdämon namens Inuyasha: Lange genug mussten sich deutsche Fans in Geduld üben, denn nach 104 Folgen - mitten in einer Geschichte! - der gleichnamigen Animeserie war bisher Schluss Wir führen die Serie ab Folge 105 fort und die ganze Story zu Ende.

Schon im Dezember kehrt "Fairy Tail" ins Programm zurück - und ihr ahnt schon den Grund: Nach der Wiederholung der ersten 48 Folgen folgt Nachschub mit neuen Abenteuern für Natsu, Happy, Lucy, Gray und Erza.

Die Anime Action Januar 2020

16:30 Uhr - Naruto Shippuden (Doppelfolgen)
17:20 Uhr - One Piece (Doppelfolgen)
18:10 Uhr - Boruto (Deutsche Erstausstrahlung)
18:30 Uhr - Inu Yasha (Deutsche Erstausstrahlung)
19:00 Uhr - Fairy Tail

Anime Night mit "Fairy Tail"-Filmen und Serien zum Bingen

Freitag ist auch im neuen Jahr Anime Night! Um 20:15 Uhr geht es mit einem Animemovie los - und dann in Filmlänge weiter, denn ab Januar 2020 zeigen wir jeweils drei Folgen einer neuen Serie am Stück. Die ersten drei Januar-Freitage könnt ihr so euren ghulischen Animehunger mit einem "Tokyo Ghoul: re"-Binge stillen. Zum Staffelfinale der Serie am 17. Januar könnt ihr euch als Nachtisch noch durch die beiden OVAs "Jack" und "Pinto" futtern. Nach den Ghoulen übernehmen die Alchemisten die Staffel, beim ersten Arc von "Fullmetal Alchemist: Brotherhood".

"Brotherhood" ist die zweite Adaption der Mangareihe "Fullmetal Alchemist" und folgt stärker dem Original als die erste Animeserie: Die Brüder Edward und Alphonse Elric versuchen per Alchemie ihre verstorbene Mutter ins Leben zurückzuholen, scheitern aber nicht nur kläglich daran, sondern müssen - den Gesetzen der Alchemie folgend - einen hohen Preis dafür zahlen: Alphonses Körper löst sich auf und Elric verliert ein Bein. Mit einem weiteren Opfer, seinem rechter Arm, kann Elric die Seele seines Bruders vor dem Nichts retten und in einer Ritterrüstung versiegeln. Mit sogenannten Automail-Prothesen versehen, reist Elric mit Alphonse in die Hauptstadt, um als Staatsalchemisten ihren Unterhalt zu verdienen und so die Gelegenheit zu bekommen, mehr über die Geheimnisse dieser Kunst herauszufinden.

In den ersten beiden Freitagen im Januar, am 03. und am 10. Januar erwarten euch die "Fairy Tail"-Animemovies "Phoenix Priestess" und "Dragon Cry". Und welche weiteren Filme wir geplant haben, erfahrt ihr bald. Es bleibt bunt und wild in unserem Animeprogramm!

Die Anime Night Januar 2020

03. – 10. Januar
20:15 Uhr - Animemovie
ab 22:00 Uhr - Tokyo Ghoul: re (drei Folgen, deutsche Erstausstrahlung)
danach: The Testament of Sister New Devil, Rosario + Vampire, Goblin Slayer

17. Januar
20:15 Uhr - Animemovie
danach – Tokyo Ghoul: re (Staffelfinale in Doppelfolge)
und: Tokyo Ghoul OVA Jack sowie Tokyo Ghoul OVA Pinto

Ab 24. Januar:
20:15 Uhr – Animemovie
ab 22:00 Uhr Fullmetal Alchemist: Brotherhood (drei Folgen, deutsche Erstausstrahlung)
danach: The Testament of Sister New Devil, Is This a Zombie?, Goblin Slayer

Anime am Samstag

Für Frühaufsteher bietet der Samstag ab Januar ebenfalls Anime an. Wir zeigen in den Morgenstunden ab vier Uhr je sechs Folgen "Yu-Gi-Oh 5D's".

Alle Animeserien und den Film könnt ihr nach der Ausstrahlung kostenlos online streamen.