- Bildquelle: TOEI ANIMATION EUROPE SAS © TOEI ANIMATION EUROPE SAS

Jimbei

  • Spitzname: Ritter des Meeres
  • Synchronsprecher: Willi Röbke (deutsch); Katsuhisa Houki (japanisch)
  • Herkunft: Fischmenscheninsel, Grandline
  • Kräfte/Fähigkeiten: Fischmenschen-Karate, Fischmenschen-Juujitsu, kann mit Fischen kommunizieren, Talent für Navigation
  • Waffen/Gadgets: keine
  • Kopfgeld: 438.000.000 Berry

In früherer Zeit war er ein Menschenhasser und Rassist, der gut mit Arlong befreundet war. Allerdings begann er unter dem Einfluss seines Mentors Kapitän Fish Tiger die Menschen zu verstehen und sah ein, dass es gute wie schlechte Menschen gibt, wie es auch bei Fischmenschen der Fall ist. Er setzte sich fortan in seinem Volk standhaft gegen alle Widerstände für ein friedliches Zusammenleben mit den Menschen ein. Als er sah, wie sich Ruffy für Ace aufopferte, gewann der Fischmensch Respekt und Vertrauen gegenüber dem Strohhut und traf die Entscheidung, seiner Crew beizutreten.

Als ehemaliger Samurai der Meere und Meister der Fischmenschen-Karate gilt er als überaus stark. Mit seinem Fischmenschen-Juujitsu kann er Wasser mit atemberaubender Geschwindigkeit auf seine Gegner abfeuern und sogar Schiffe durchbohren. Zudem ist es ihm als einziger Fischmensch möglich, mit Fischen zu kommunizieren. Seine Macht zeigte sich vor allem in Auseinandersetzungen mit Teufelskraftinhabern – obwohl er selbst keine besitzt (als Fischmensch wäre es auch blöd, nicht im Meer schwimmen zu können). Ihm gelang es ihm sogar, Ace ein Unentschieden abzutrotzen und jenen ernsthaft zu verletzen.

Neben diesen kämpferischen Eigenschaften können sich die Strohhüte aber auch auf seine Qualitäten als Steuermann verlassen. So gelang es ihm, die "Thousand Sunny" sogar durch von Big Mom ausgelöste Monsterwellen zu navigieren.

Fakten und Infos zu den Charakteren aus "One Piece":

Wann wird Jimbei das erste Mal in "One Piece" erwähnt und wann tritt er das erste Mal aktiv auf?

Erstmals wird Jimbei in Episode 31 des Animes erwähnt, als der Kopfgeldjäger Yosaku den Strohhüten erzählt, dass sich unter den Sieben Samurai der Meere ein Fischmensch namens Jimbei befinde. Ruffy erfährt in diesem Zusammenhang erstmals, dass es überhaupt Fischmenschen gibt. Erst 399 Episoden später bekommen wir Jimbei leibhaftig und vollständig zu sehen. Er ist damit der Charakter mit dem längsten Zeitraum zwischen Ersterwähnung und Erstauftritt.


Was für einer Art von Fisch ist Jimbei nachempfunden?

Jimbeis Name kommt vom japanischen Wort für Walhei: Jinbeizame. 


Wie groß ist Jimbei?

Jimbei ist 3,01 m groß und damit das größte Crew-Mitglied der Strohhut-Piratenbande.


Jinbei, Jimbei oder Jinbē?

Alles ist richtig. Transkribiert man die japanische Silbenschrift genau, lautet das Ergebnis "Jinbei", allerdings verschmelzen "n" und "b" im Japanischen zu einem Laut, der eher wie "mb" klingt, daher "Jinbei". Und "ei" klingt mehr wir ein langes, offenes "e", was man mit "ē" darstellen kann.