DIE ANIME-SERIE AUF PROSIEBEN MAXX

Darum geht es in "Terror in Tokio" 

In der Anime-Serie "Terror in Tokio" halten Bombendrohungen die Stadt Tokyo in Atem. Eine Gruppe namens Sphinx postet Videos mit Rätseln über die Position der nächsten Bomben und hält damit die Polizei in Atem. Hinter der Gruppe stecken zwei Teenager, die sich Nine und Twelve nennen.  

Ihre Mitschülerin Lisa kommt ihnen zufällig auf die Schliche und wird unversehens in ihre Pläne rein gezogen. Was aber haben die beiden vor? Warum haben die eigentlich netten Jungs offenbar der Stadt und dem Land den Krieg erklärt und was hat das alles mit dem verschwundenen Plutonium aus einer nuklearen Wiederaufbereitungsanalage zu tun? Und was bedeutet die geheimnisvolle Botschaft "VON"? 

Ihr seht die Serie erstmals im deutschen Free-TV auf ProSieben MAXX in deutscher Synchronisation und ungeschnitten am 20. und 26. November in der Animenight. Im Dezember pausiert die Serie und kehrt ab 15 Januar 2021 zurück. Alle Episoden könnt ihr nach der Ausstrahlung kostenlos online streamen. 

Diese Charaktere musst du kennen

Die Charaktere in "Terror in Tokio" 

Nine/ Arate Kokonoe (japanische Stimme: Kaito Ishikawa, deutsche Stimme: Julius Jellinek): Der coole Junge ist der neue Schwarm aller Mädchen an seiner neuen Schule. Er muss sich nur mit leicht abwesendem Blick an seinem Tisch herumlümmeln, schon schmelzen alle dahin. Er ist das Hirn der Gruppe Sphinx und treibt den Plan methodisch voran. 

Twelve/ Touji Hisami (japanische Stimme: Souma Saitou, deutsche Stimme: Dirk Petrick): Lächelnd, lachend, gut gelaunt, optimistisch, das ist Twelve! Oder zumindest erscheint er so nach Außen. Tatsächlich verbirgt der Junge eine Menge Kummer und einen Hang zur Grausamkeit. 

Lisa Mishima (japanische Stimme: Atsumi Tanezaki, deutsche Stimme: Lisa May-Mitsching): An ihrer Schule ist sie die Außenseiterin und wird häufig zum Mobbing-Opfer. Daheim steht auch nicht alles zum Besten, da ihre Mutter ein erdrückendes Kontrollbedürfnis auslebt. So lässt sich auf Nine und Twelve ein … denn ihre Aktionen bedeuten für sie, dass ihre triste Welt aufgebrochen wird. 

Kenjiro Shibazaki (japanische Stimme: Reina Ueda, deutsche Stimme: Anita Hopt): Noch vor wenigen Jahren standen diesem Ermittler alle Türen offen, dann verscherzte er es sich bei Korruptionsermittlungen mit den falschen Leuten und wurde degradiert. Für den Fall Sphinx holt die Politik Shibazaki widerwillig aus der Versenkung, da seine Kombinationsgabe gebraucht wird. Doch er steht unter Beobachtung, damit der zu moralische Typ am Ende nicht zu viel herausfindet. 

Five (japanische Stimme: Megumi Han, deutsche Stimme: Anja Stadlober): Die junge FBI-Agentin denkt blitzschnell, vor allem, wenn es darum geht, die Schwachstellen von Sphinx zu finden und auszunutzen. Verbissen und kompromisslos arbeitet sie daran, die Gruppe zu Fall zu bringen und scheint sich dabei gar nicht für ihre Motive und Hintergründe zu interessieren. Warum wohl?

Sphinx, Athena, VON ...

Lisa Mishima wird von ihren Klassenkameradinnen und -kameraden regelmäßig drangsaliert. Als es einmal ganz besonders schlimm ist, gehen plötzlich zwei Jungs dazwischen, die neu an ihrer Schule sind. Arate Kokonoe und Touji Hisami, die sich mit den Spitznamen Nine und Twelve rufen. Hat sie etwa plötzlich so etwas ähnliches wie Freunde? Und ausgerechnet sie stecken hinter den Bombendrohungen?! Doch tatsächlich ertappt Lisa Twelve in flagranti bei der Installation einer Bombe … und zieht mit einem Plüschtier ab, das er ihr schenkt. Es sind wirklich seltsame, fröhliche, kluge, empathische und wild entschlossene Kinder, die Angst und Schrecken über ihre Stadt bringen. 

Fasziniert wird Lisa zur Komplizin der beiden, während sich das Fahndungsnetz um sie enger zieht. Der nach Ermittlungen gegen Politiker in Ungnade gefallene Ermittler Shibazaki knackt die Hinweise, alles Anspielung auf das antike Theaterstück Ödipus Rex, die die Jungs als Sphinx 1 und Sphinx 2 in Netzvideos hinterlassen und die FBI-Agentin Five stellt ihnen fiese Fallen. Shibazaki zieht auch die Verbindung zu einem der Terrorserie vorangegangen Einbruch bei einer nuklearen Wiederaufbereitungsanlage, bei dem die Buchstabenfolge "VON" als Hinweis hinterlassen wurde. Was haben Twelve und Nine noch vor, warum ist Five so verbissen (was hat überhaupt das amerikanische FBI hier zu sichern und was hat das alles mit dem Regierungsprojekt Athena zu tun? 

All-Stars-Anime 

"Terror in Tokio", ein tragischer Psychothriller ist die Zusammenarbeit mehrerer Größen in der Animebranche: Shin'ichirou Watanabe, bekannt für "Cowboy Bebop" und "Samurai Champloo" – Anime, die unterschiedliche Stile auf neue Art und Weise miteinander kombinieren, konzipierte die Serie und übernahm die Regie. Komponistin Youko Kanno, die in jedem Musikstil von Jazz bis Klassik zu Hause ist, kreierte die Musik für die Serie und ließ sich dabei von isländischem Post-Rock wie dem von Sigur Ross inspirieren. Das Charakterdesign stammt von Kazuto Nakazawa, der unter Anderem im Animesegment bei Quentin Tarantinos "Kill Bill" die Regie übernommen hatte. Die Produktion war die vierte des inzwischen hochangesehenen Studio Mappa ("Dororo", "Banana Fish") . 

Weitere beliebte Sendungen