- Bildquelle: Bird Studio/ Shueisha, Toei Animation © Bird Studio/ Shueisha, Toei Animation

Boruto - Hinata Hyuuga

Die höfliche, zurückhaltende Kunoichi Hinata ist die Ehefrau von Naruto und Mutter von Boruto und Himawari Uzumaki. Charakterlich war sie schon immer eher introvertiert und still. Das hinderte Hinata ewig lang daran, ihrem Schwarm Naruto ihre Liebe zu gestehen. Im Laufe der Serie gewinnt sie aber an Selbstvertrauen und kann sich im Ernstfall schützend vor Naruto stellen. In Boruto ist Hinata vor allem Hausfrau. Liebevoll, aber streng behält sie zu Hause alles unter Kontrolle.

Hinata
© 2002 MASASHI KISHIMOTO / 2017 BORUTO All Rights Reserved.

Obwohl sie sich wünscht, dass ihr Mann mehr daheim wäre, unterstützt sie Narutos Tätigkeit als Hokage nach Kräften und zeigt sich auch dem Wunsch ihres Sohnes Boruto gegenüber, sich endlich zu beweisen, einfühlsam. Trotz ihrer konfliktscheuen Art ist Hinata eine mächtige Kämpferin.

Dragon Ball - Chi-Chi

Chi-Chi ist die Tochter des Rinderteufels und die Mutter von Son Gohan und Son Goten. Ihren Mann Son Goku lernte sie auf dessen Suche nach den legendären Dragon Balls kennen und machte ihm einen Antrag. In der Annahme, Heiraten sei etwas zu essen, stimmte Goku zu, machte sein Versprechen aber später wahr. Heute ist Chi-Chi vor allem Hausfrau und kümmert sich – fast schon überfürsorglich – um ihre Familie.

Ihr wichtigstes Anliegen ist es, ihre Kinder gut zu erziehen. Daher ist sie stets darauf bedacht, dass ihr Mann den Söhnen nicht nur das Kämpfen beibringt, sondern diese auch ihre Hausaufgaben sorgsam machen. Beruflicher Erfolg kommt schließlich nicht von allein. Trotzdem ist sie stolz auf die Siege ihrer Söhne. Gelegentlich kann Chi-Chi außerdem selbst ganz schön wild werden.

Naruto - Sakura Haruno

Sakura Haruno ist eine mächtige Kunoichi. Gemeinsam mit Naruto und Sasuke ist sie ein Mitglied des ehemaligen Teams Kakashi und heute mit Sasuke Uchiha verheiratet. Mit diesem hat Sakura die gemeinsame Tochter Sarada. Da Sasuke oft für längere Zeit auf Missionen außerhalb von Konohagakure unterwegs ist, fällt Sakura die Erziehung von Sarada zu. Eine Pflicht, die sie sehr gewissenhaft erfüllt, auch wenn sie ihr nicht leichtfällt.

Sakura

Denn Sakura muss ihrer Tochter vermitteln, dass ihr Vater sie liebt, obwohl er oft nicht persönlich für sie da ist. Dementsprechend haben Mutter und Tochter aber eine sehr enge Beziehung. Meistens ist Sakura eine liebevolle, geduldige und weise Mutter, manchmal gehen aber auch als Erwachsene noch die Emotionen mit ihr durch. Sie ist derzeit die beste Medizin-Ninja der Welt und wurde zur Leiterin der medizinischen Abteilung berufen.

Neon Genesis Evangelion - Misato Katsuragi

Misato Katsuragi mag auf den ersten Blick als merkwürdige Wahl für den Posten erscheinen, trotzdem gibt sich die Geheimdienst-Offizierin große Mühe, eine gute Mutter zu sein. Dabei ist sie gar nicht die leibliche Mutter ihrer Pflegekinder Asuka und Shinji, sondern streng genommen deren Vorgesetzte, denn sie leitet bei NERV die Evangelion-Einsätze.

Nach außen hin gibt sie sich streng, doch die Kinder merken schnell, dass unter der harten Schale ein weicher Kern steckt. Im Job kühl und professionell, ist Misato privat humorvoll und einfühlsam. Außerdem hat sie ihr Leben nicht ganz im Griff: Misato ist unordentlich, lebt von Instantnudeln und trinkt gern Unmengen an Bier.

Detektive Conan - Eri Kisaki

Eri Kisaki ist eine wahre Powerfrau. Denn die Mutter von Ran Mori ist nicht nur erfolgreiche Anwältin, sondern kann auch noch Judo. Allerdings lebt sie von ihrem Mann, Detektiv Kogoro Mori, getrennt. Der Grund: Kogoros ständige Nörgelei über ihre mangelnden Kochkünste. Geschieden sind die beiden aber nicht und Eri muss Kogoro regelmäßig bei der Lösung verschiedener Fälle unter die Arme greifen.

Eri
© Gosho Aoyama / Shogakukan, YTV, TMS 1996

Obwohl Kogoro sogar einmal auf sie geschossen hat, scheint Eri immer noch in ihn verliebt zu sein, weshalb sie noch ihren Ehering am Finger trägt. Ihre Tochter Ran hat das erklärte Ziel, die beiden wieder zusammenzubringen – bisher jedoch ohne Erfolg.

Highschool DxD - Miki Hyoudou

Die Mutter von Issei Hyoudou ist vor allem deswegen eine gute Mutter, weil sie das unanständige Treiben ihres Sohnes Issei in ihrem Haus toleriert. Ansonsten wäre der ganze Plot von "High School DxD" nämlich hinfällig. Sieben fremde Mädchen ziehen einfach so ein? Kein Problem! Das Haus wird über Nacht größer? Kein Problem!

Mit einer Engelsgeduld erträgt Miki alles, was ihr perverser Sohn anstellt, und freut sich insgeheim über Isseis zunehmende Beliebtheit bei Frauen. Denn: Sie will unbedingt Großmutter werden. Dämonische Superkräfte hat Miki Hyoudou keine, dafür ist die bekennende Hausfrau eine Göttin in der Küche.

Spy x Family - Yor Forger

Die Serie "Spy x Family" ist in der aktuellen Season der Hit im japanischen TV. Es geht um das Ehepaar Forger und Adoptivtochter Anya, die nach außen hin wie eine ganz normale Familie erscheinen. Tatsächlich haben alle drei aber geheime Fähigkeiten – die sie aber voreinander verbergen müssen. Während Mutter Yor vorgibt, im Rathaus als Bürodame zu arbeiten, ist sie in Wirklichkeit eine eiskalte Auftragskillerin, die sich regelmäßig mit gefährlichen Unterweltbossen anlegt.

Yor ist daher durchtrainiert, blitzschnell und super stark: Ein Schlag genügt und ihre Gegner sinken ohnmächtig zu Boden. Dafür lassen ihre Fähigkeiten bei der Haushaltsführung zu wünschen übrig – das Kochen übernimmt lieber ihr Mann Loid.

Dass so viele der hier vorgestellten Mütter Hausfrauen sind, mag uns merkwürdig erscheinen. In Japan herrscht jedoch immer noch ein deutlich traditionelleres Verständnis über die Rollen von Mann und Frau, dass sich auch in Anime und Manga widerspiegelt. Auch hier findet seit einigen Jahren aber glücklicherweise ein Umdenken statt.

Anime Action