Über die Sendung

DARUM GEHT’S BEI "ASTRA LOST IN SPACE"

Im Jahr 2063 bricht eine Gruppe von Oberschüler:innen in ein Planeten-Camp auf. Für Kanata, Aries, Zack, Quitterie, Luca, Ulgar, Yun-Hua und Charce gehört der Ausflug zum Planeten McPa zur Ausbildung auf der Caird-Oberschule. Sie sollen fünf Tage lang ohne Aufsichtspersonen auf dem Planeten verbringen. Als zusätzliche Aufgabe sollen sie dabei auf die zehnjährige Funicia, Quitteries Schwester, aufpassen. Was zunächst als lustiger Ausflug beginnt, wird schnell zu einem Kampf ums Überleben.

Kurz nach der Ankunft auf dem Planeten McPa erscheint eine seltsame Kugel, die alle neun Schüler:innen verschluckt. Als sie wieder zu sich kommen, sind sie plötzlich im Weltraum in der Nähe eines unbemannten Raumschiffs. Kanata und die anderen können sich an Bord retten. Dort stellen sie fest, dass sie nun mehr als 5.000 Lichtjahre von ihrer Heimat entfernt sind. Die lange Rückreise scheint ohne genügend Vorräte unmöglich. Doch gemeinsam entwickeln die Oberschüler:innen einen Plan, wie sie es über mehrere Zwischenstationen auf fremden Planeten doch schaffen könnten. Das Raumschiff Astra setzt sich in Bewegung und eine große Abenteuerreise beginnt.

Dabei stoßen die Schüler:innen auf vielfältige Schwierigkeiten und Geheimnisse: knappe Vorräte, fremde Planeten, exotische Lebewesen und Streitigkeiten zwischen den sehr unterschiedlichen Charakteren. Auch die geheimnisvolle Kugel, die sie durch das Universum transportiert hat, taucht wieder auf. War das alles vielleicht gar kein Unfall, sondern wollte jemand die Gruppe im All verschwinden lassen?
Fest steht: Die Oberschüler:innen müssen über sich hinauswachsen und fest zusammenhalten, damit die Astra ihr Ziel erreichen kann.

Die Charaktere

Kanata Hoshijima (japanische Stimme: Yoshimasa Hosoya, deutsche Stimme: Tobias Kern)
Kanata möchte von Anfang an Anführer der Gruppe sein. Dadurch will er Erfahrung sammeln, um später Weltraumforscher zu werden und unbekannte Gebiete des Alls zu entdecken. Er musste schon einmal mit einer Gruppe Schüler:innen in der Wildnis überleben. Denn bei einem Ausflug verunglückte sein Lehrer und die Kinder mussten tagelang auf Rettung warten. Neben den Survival-Kenntnissen, die er sich damals angeeignet hat, ist er als Zehnkämpfer auch sehr sportlich. Trotzdem muss er sich die Anerkennung seiner Kamerad:innen erst verdienen.

Aries Spring (japanische Stimme:  Inori Minase, deutsche Stimme: Marcia von Rebay)
Aries ist ein sehr freundliches, fröhliches, aber auch etwas tollpatschiges Mädchen. Sie möchte sich unbedingt mit allen anderen anfreunden. Sie mag unbeholfen wirken, aber ihr fotografisches Gedächtnis wird sich bestimmt noch als nützlich erweisen.

Zack Walker (japanische Stimme: Shunsuke Takeuchi, deutsche Stimme: Leonard Hohm)
Zack gilt als junges Genie. Er hat einen IQ von 200, kennt sich gut mit Technik aus und hat sogar schon einen Pilotenschein. Er steuert deshalb die Astra auf der langen Reise.

Quitterie Raffaelli (japanische Stimme: Tomoyo Kurosawa, deutsche Stimme: Jaimee Lau)
Quitterie und Zack kennen sich schon seit ihrer Kindheit. Sie möchte später Ärztin werden und kümmert sich deshalb in der Gruppe um die medizinische Versorgung. Sie gibt sich oft abweisend und ist wenig begeistert von fremden Lebensformen.

Funicia Raffaelli (japanische Stimme: Hina Kino, deutsche Stimme: Liv Wagener)
Funicia oder kurz „Funi“ genannt, ist die kleine Adoptivschwester von Quitterie. Sie ist erst zehn und damit deutlich jünger als alle anderen Schüler:innen. Sie spricht oft mithilfe einer Handpuppe, weil sie sich so besser ausdrücken kann.

Luca Esposito (japanische Stimme: Risae Matsuda, deutsche Stimme: Mio Lechenmayr)
Luca ist handwerklich und künstlerisch sehr begabt. Er stellt Werkzeuge her oder führt auf der Astra Reparaturen durch.

Ulgar Zweig (japanische Stimme: Kōki Uchiyama, deutsche Stimme: Yannick Forstenhäusler)
Ulgar ist ein Einzelgänger und versucht deshalb oft, sich von der Gruppe abzugrenzen. Er spricht nicht viel mit den anderen. Wenn er es doch einmal tut, wirkt er meist genervt und blockt Annäherungsversuche ab.

Yun-Hua Lu (japanische Stimme: Saori Hayami, deutsche Stimme: Anna Ewelina)
Yun-Hua ist ein sehr schüchternes Mädchen. Sie traut sich selbst nicht viel zu und hat insgesamt wenig Selbstvertrauen. Sie versucht darum möglichst unauffällig zu bleiben, obwohl sie eigentlich ein hübsches Mädchen ist und sehr schön singen kann.

Charce Lacroix (japanische Stimme: Nobunaga Shimazaki, deutsche Stimme: Johannes Wolko)
Charce hat ein fundiertes Wissen über Biologie. Er liebt es, unbekannte Pflanzen und Tiere zu entdecken und zu untersuchen. Außerdem begeistert er die anderen Oberschüler:innen mit seinen Kochkünsten.

Wo ist "Astra Lost in Space" im TV zu sehen?

Wo ist "Astra Lost in Space" im TV zu sehen? Ab dem 5. November seht ihr die Animeserie jeden Freitag auf ProSieben MAXX in der Anime Night nach dem Anime Movie (ab 22:00) als deutsche Free-TV-Premiere. 


Gibt es "Astra Lost in Space" auch online?

Gibt es "Astra Lost in Space" auch online? Ja, 30 Tage stehen die Folgen auf der Webseite und der Senderapp von ProSiebenMAXX sowie auf Joyn zur Verfügung.


Wie viele Episoden "Astra Lost in Space" gibt es?

Wie viele Episoden "Astra Lost in Space" gibt es? Aktuell umfasst die Animeserie eine Staffel mit 12 Folgen. Der Anime basiert auf der abgeschlossenen gleichnamigen Manga-Reihe von Kento Shinohara, die von 2016-2017 erschien und aus 5 Bänden besteht.


Und welche Folgen laufen auf ProSieben MAXX?

Und welche Folgen laufen auf ProSieben MAXX? Wir zeigen die komplette erste Staffel, also die 12 Folgen, jeweils 3 Episoden am Stück.


Gibt es eine zweite Staffel von "Astra Lost in Space"?

Gibt es eine zweite Staffel von "Astra Lost in Space"? Eine zweite Staffel ist derzeit nicht absehbar. Die gleichnamige Manga-Reihe von Kento Shinohara, auf der der Anime basiert, wurde bisher nicht weiter fortgesetzt.


Weitere beliebte Sendungen