Über die Sendung

"Du bist stark, also hilf anderen. Rette so viele Menschen wie du kannst, damit du am Ende nicht allein stirbst"

Das waren die letzten Worte, die Yuji Itadoris Großvater vor seinem Tod an seinen Enkel richtete. Ein Rat, den sich Yuji zu Herzen nimmt. Der sportliche Oberschüler ist Mitglied im Okkultismus-Club der Sugisawa Oberschule in Sendai. Als seine Mitschüler eines Tages unwissentlich einen gefährlichen magischen Talisman entsiegeln und daraufhin von mörderischen Fluchgeistern angegriffen werden, ist Yujis Zeit zu glänzen gekommen.

Er verspeist den Talisman – einen mumifizierten Finger – kurzerhand und erhält dadurch mächtige Zauberkräfte – und einen neuen Mitbewohner. Denn in Yujis Körper wohnt fortan der Geist der grausamen Hexenmeisters Ryomen Sukuna, dem der Finger einst gehörte. Sukuna lebte vor über 1.000 Jahren und war im japanischen Altertum als König der Flüche gefürchtet. Mit seiner neuen Situation als „Untermieter“ in Yujis Körper ist Sukuna natürlich ganz und gar nicht einverstanden und versucht prompt, die Kontrolle über diesen an sich zu reißen. Ein Versuch, dem Yuji jedoch vorerst widerstehen kann.

Durch seinen Großmut hat Yuji allerdings sein Leben aufs Spiel gesetzt. Denn die Gesellschaft der Jujutsu-Magier hält Sukuna für zu mächtig, als dass sie seine Wiederkehr einfach ignorieren könnten. Gemäß den Regeln der Gesellschaft soll Yuji als dessen Wirt daher sterben.

Zum Glück hat Satoru Gojo hier jedoch ein Wörtchen mitzureden. Der gutaussehende Magier ist Lehrer an der städtischen Jujutsu-Akademie in Tokyo, einer Schule speziell für Nutzer von Fluch-Magie. Er bietet Yuji einen Ausweg an: Die 19 verbliebenen Finger von Ryomen Sukuna aufzuspüren und ebenfalls zu verspeisen. Auf diese Weise kann der Geist des Hexenmeisters ein für alle Mal gebannt werden. Kooperiert Yuji, wird seine Hinrichtung vorerst aufgeschoben.

Um zu lernen, seinen inneren Dämon zu beherrschen und mit Zauberkräften umzugehen, holt Gojo Yuji zudem an die Jujutsu-Akademie nach Tokyo. Gemeinsam mit seinen beiden Mitschülern Megumi Fushiguro und Nobara Kugisaki soll Yuji hier lernen, Flüche auszutreiben und die Menschheit vor bösen Geistern zu schützen. Schon bald müssen die drei Schüler feststellen, dass die Welt der Jujutsu-Magier voller Gefahren, Intrigen und dunkler Geheimnisse ist. Und als wäre all das nicht genug, versucht auch Ryomen Sukuna, ständig aus seinem Gefängnis in Yujis Körper auszubrechen.

Was bietet "Jujutsu Kaisen"?

Epische Kämpfe, eklige Monster, coole Helden. Jujutsu Kaisen ist ein klassischer Shonen-Anime und holt all diejenigen ab, die Fans gepflegter Prügeleien sind. Mit seinen brillant animierten Actionszenen aus der Feder von Attack on Titan und Dororo-Studio MAPPA eroberte die Serie in Japan bereits 2020 die Herzen der Fans im Sturm und ist mittlerweile auch bei uns im Westen bestens bekannt. Neben den bildgewaltigen Kämpfen schätzen Fans an der Serie vor allem ihren dunklen Ton und die glaubwürdig gezeichneten Charaktere, die Jujutsu Kaisen von vielen anderen Shonen-Vertretern abheben.

Ab dem 08. Dezember seht ihr den Shonen-Hit bei uns zum ersten Mal im deutschen Free-TV in der AnimeNight. Nach der TV-Ausstrahlung könnt ihr die Episoden kostenlos online auf ProSiebenMaxx.de und auf Joyn streamen.

Die Charaktere

Yuji Itadori

Der 15-jährige ist Mitglied im Okkultismus Club der Sugisawa Oberschule in Sendai. Als zwei seiner Mitschüler eines Tages unwissentlich einen verfluchten Talisman aktivieren, isst Yuji ihn auf, um so den Fluch abzuwenden. Dadurch erlangt er zwar mächtige Zauberkräfte, wird aber gleichzeitig zu einer Bedrohung für die Menschheit. Um ein Auge auf Yuji zu haben, holt Lehrer Satoru Gojo den Jungen daher an die Jujutsu-Magierakademie nach Tokyo. Hier muss Yuji lernen, seinen neuen inneren Dämon zu unterdrücken und mit Magie umzugehen. Trotz seiner ernsten Lage ist Yuji immer für Schabernack zu haben.
Stimme: Junya Enoki (japanisch), Jan Rohrbach (deutsch)

Megumi Fushiguro

Der schweigsame Megumi Fushiguro ist genau wie Yuji ein Schüler an der Jujutsu-Akademie und nach diesem der zweite von nur drei Erstklässlern dort. Obwohl er noch recht neu an der Akademie ist, beherrscht Megumi bereits mächtige Jujutsu-Fähigkeiten wie die Zehn-Schatten-Technik, die es ihm erlaubt, Shikigami genannte Geister heraufzubeschwören und für sich kämpfen zu lassen. Dieses magische Potenzial, wie auch seine Zugehörigkeit zum altehrwürdigen Zenin-Clan wecken aber auch die Begierde des fiesen Hexenmeisters Sukuma, der fortan träumt, von Megumi Besitz zu ergreifen.
Stimme: Yuma Uchida (japanisch), Jannik Endemann (deutsch)

Nobara Kugisaki

Nobara Kugisaki ist neben Yuji und Megumi die dritte Erstklässlerin an der Jujutsu-Akademie. Sie stammt ursprünglich aus der abgelegenen Präfektur Iwate und wechselte freiwillig an die Jujutsu-Akademie, um dem öden Landleben in ihrem Heimatdorf zu entkommen. Allerdings muss sie bald feststellen, dass das das Leben in Tokyo nicht nur aus Spaß und Shopping besteht. Nichtsdestotrotz ist Nobara eine erstklassige Kämpferin, die vor allem mit einer außergewöhnlich hohen Schmerzresistenz punkten kann. Ihre Waffe der Wahl ist ein magischer Hammer mit verfluchten Nägeln. Dank ihrer frechen Art steht Nobara Yuji in nichts nach, wenn es darum geht, Megumi auf die Nerven zu gehen.
Stimme: Asami Seto (japanisch), Katharina Schwarzmaier (deutsch)

Satoru Gojo

Der gutaussehende Satoru Gojo ist ein Lehrer an der Jujutsu-Akademie und gilt als einer der stärksten Zauberer aller Zeiten. Dank seiner Zugehörigkeit zum Gojo-Clan wurde er mit sogenannten Six Eyes geboren. Diese auffälligen, hellblauen Augen verleihen ihrem Besitzer übermenschliche Wahrnehmung, so kann Gojo u.a. Flüche und ihre negative Energie unmittelbar sehen. Zudem ist er in der Lage, den Raum um ihn herum zu manipulieren. Trotz seines Ranges ist Gojo nicht unbedingt der verantwortungsbewussteste Lehrer; häufig lädt er seine Aufgaben lieber bei seinen Schülern ab, um in der Zeit Souvenirs einkaufen zu gehen.
Stimme: Yuuichi Nakamura (japanisch), René Dawn-Claude (deutsch)

Ryomen Sukuna

Ryomen Sukuna, meist einfach Sukuna genannt ist ein mächtiger Jujutsu-Zauberer aus dem japanischen Altertum. Vor über 1000 Jahren war er so gefürchtet, dass man ihm den Titel „König der Flüche“ gab. Nach seinem Tod wurde Sukunas Geist in Form von 20 Fingern versiegelt, die überall im Land verteilt wurden. Mit der Zeit wurden die Siegel allerdings schwächer und einer der Finger fiel Oberschüler Yuji Itadori in die Hände. Durch den Verzehr erhielt Yuji zwar viele von Sukunas Fähigkeiten, muss sich allerdings auch mit dem Geist von Sukuna herumschlagen, der nun in seinem Körper wohnt und stetig darum ringt, die Kontrolle an sich zu reißen.
Stimme: Jun’ichi Suwabe (japanisch),  Tommy Morgenstern deutsch)

Suguru Geto / Kenjaku

Suguru Geto war ein Mitschüler von Satoru Gojo während dessen Zeit an der Jujutsu-Akademie in Tokyo. Nach einer fehlgeschlagenen Mission entwickelte Geto allerdings einen zunehmenden Hass auf nichtmagische Menschen, weshalb er von der Akademie verstoßen und zu einem Fluchnutzer wurde. Nach seinem Tod wurde Getos Körper vom Geist des Jujutsu-Zauberers Kenjaku heimgesucht. Dieser versucht in Getos Gestalt, die Ordnung der Jujutsu-Welt zu zerstören und ein neues goldenes Zeitalter der Zauberei im modernen Japan herbeizuführen. Sein größtes Hindernis: Satoru Gojo.
Stimme: Takahiro Sakurai (japanisch), Matthias Deutelmoser (deutsch)

Mahito

Mahito ist ein hochrangiger Fluch und wichtiger Verbündeter von Kenjaku / Geto in dessen Kampf gegen Satoru Gojo und die Schüler der Jujutsu-Akademie. Trotz seiner Natur als Fluchgeist verfügt Mahito über ein einigermaßen menschliches Aussehen; die Narben auf seinem Körper lassen ihn allerdings wie einen zusammengestückelten Zombie erscheinen. Sein erklärtes Ziel ist es, die Menschheit vollständig auszulöschen und durch Fluchgeister zu ersetzen.
Stimme: Nobunaga Shimazaki (japanisch), Dirk Stollberg (deutsch)

Wann könnt ihr "Jujutsu Kaisen" sehen?

Ab dem 08. Dezember 2023 auf ProSieben MAXX.


Zu welcher Sendezeit läuft "Jujutsu Kaisen"?

Jeden Freitag zeigen wir ab 22:00 jeweils drei Folgen. Los geht’s immer nach dem Anime-Film.


Kann man "Jujutsu Kaisen" online streamen?

Ja, wie immer kostenlos auf ProSiebenMaxx.de und auf Joyn.


Wie viele Folgen "Jujutsu Kaisen" zeigt ProSieben MAXX?

Die komplette erste Staffel, also alle 24 Episoden.


Ist "Jujutsu Kaisen" komplett auf Deutsch?

Ja. Wir zeigen die ganze Serie mit deutscher Synchro.


Wird "Jujutsu Kaisen" geschnitten?

Nein, wir zeigen die Serie ungeschnitten und in voller Länge.


Was bedeutet "Jujutsu Kaisen" eigentlich?

"Jujutsu" ist das japanische Wort für Zauberei, "Kaisen" bedeutet Kampf oder Schlacht. Ein ziemlich selbst redender Name also.


Und wie spricht man das richtig aus?

Mit weichem "dsch" wie in "jazz", also "Dschudschutsu Kaisen", nicht "Yuyutsu Kaisen".


Weitere beliebte Sendungen